Montag 25. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Endometriose Symptome - das Frauenleiden

Endometriose Symptome - das Frauenleiden

Der Arzt hilft bei Diagnostizierung weiter ...

 
Die Endometriose ist ein Frauenleiden, was keine Frau gerne haben möchte. Sie kann in der Tat jede Frau treffen, ob nun jung, im mittleren Alter oder auch im späteren Alter. Die Beschwerden sind nicht zu übersehen oder wegzudrängen, denn es kommt zu krampfartigen Schmerzen im Unterleib oder auch Unterbauch. Dies kann vor der Regelblutung, bei der Regelblutung oder aber auch außerhalb dieser Zeit auftreten. Wird diese Krankheit nicht behandelt, kann es dazu führen, dass man keine Kinder bekommen kann!

Bei der Endometriose bilden sich Zysten, meistens in der Gebärmutter, aber auch die Eierstöcke können betroffen sein. Die Krankheit wird in unterschiedliche Stadien unterteilt. Und vor allem ist jede zehnte Frau im gebärfähigen Alter von dieser Krankheit betroffen. Aber leider vergehen oft Jahre, bis diese Erkrankung diagnostiziert wird. Das ist nicht etwa die Schuld der Ärzte, sondern es ist einfach ein schwieriges Verfahren. Denn man kann via Ultraschall höchstens die Vermutung nahelegen, aber die Krankheit kann nur durch Gewebeproben festgestellt werden. Das bedeutet, man muss sich einer Bauchhöhlenspiegelung unterziehen und das bei einer Operation. Hier kann dann auch gleich das Stadium der Krankheit festgestellt werden und die Endometriose operativ behandelt werden. Aber leider ist es nicht sicher, dass wirklich alle Zysten entfernt werden können und das restlos. Daher kann die Endometriose oft wieder erneut auftreten. Das ist auch ein Grund dafür, dass sich viele Frauen gar nicht mehr operieren lassen, sondern eher mit Hormonen das Problem angehen. Dafür gibt es mittlerweile auch genügend Präparate. So kann eine individuelle Therapie für die Patientin ermöglicht werden. In manchen Fällen raten Frauenärzte auch an, die Gebärmutter zu entfernen. Nicht gerne jedoch, aber wenn die Frau nur noch unter Schmerzen leidet und deshalb auch oft nicht mehr arbeiten gehen kann, die Hormone nicht greifen, gibt es nicht viele andere Möglichkeiten. Wichtig ist aber auf jeden Fall, dass man bei dem Verdacht dieser Krankheit schnellstens seinen Arzt aufsucht und sich einen Termin in der Klinik holt. Denn auch wenn eine OP oft so verläuft, dass die Endometriose wieder auftaucht, so gibt es doch auch Fälle, wo sie nie wieder zu Tage kommt und man endlich seine Ruhe hat.

(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Um die Zähne muss sich jeder gut kümmern
weiterlesen
 
Schönheit ist gleich Gesundheit - oft auf jeden Fall
weiterlesen
 
Flüssigkeit zu sich nehmen ist sehr wichtig
weiterlesen
 
Frische Luft ist gerade im Winter sehr wichtig
weiterlesen
 
Schonender Fettabbau mit Ultraschall Kavitation
weiterlesen
 
Softlaser-Behandlung gegen das Raucherlaster
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum