Mittwoch 19. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Studium bei der Bundeswehr

Studium bei der Bundeswehr

Auch die Bundeswehr bietet attraktive Angebote ...

 
Wer Spaß an der Bundeswehr hat, die Offizierslaufbahn einschlagen will und gleichzeitig ein Hochschulstudium absolvieren möchte, für den kommt vielleicht ein Studium bei der Bundeswehr in Frage. Seit 1973 bietet die Bundeswehr neben der militärischen Ausbildung auch eine akademische an, um die analytischen Fähigkeiten der Nachwuchskräfte zu fördern. Die Bundeswehr-Universitäten in München und Hamburg bieten ein umfangreiches Studienangebot für Offiziere an; neben Medizin, Wirtschafts- und Industriewissenschaften kann man auch ein geisteswissenschaftliches Studium absolvieren.

Die Studienzeit beträgt in der Regel nur drei Jahre, da die Bedingen für die Studenten wesentlich besser sind als an öffentlichen Hochschulen: die Vorlesungen sind nicht überfüllt, es gibt viele Professoren für vergleichsweise wenig Studenten und da während des Studiums der Gehalt normal weitergezahlt wird, ist es nicht nötig, einen Nebenjob zu suchen. So kann man sich voll und ganz auf das Studium und den Lernstoff konzentrieren. Da es an den Bundeswehr-Universitäten keinen Numerus Clausus gibt, entscheidet nicht die Abiturnote darüber, welches Fach man studieren kann, sondern einzig und allein das Interesse.

Um bei der Bundeswehr studieren zu können, muss der Bewerber verschiedene Voraussetzungen erfüllen. In erster Linie ist das Abitur erforderlich; in München reicht auch die Fachhochschulreife, da dort auch FH-Studiengänge angeboten werden. Auch die Offizierslaufbahn muss eingeschlagen worden sein, und der zukünftige Student muss die Grund- und Vollausbildung für Offiziere absolviert haben. Bei der Marine und Luftwaffe kann man 15 Monate nach der Einstellung mit dem Studium beginnen, beim Heer erst nach 39 Monaten. Vor Studienbeginn werden die körperlichen, charakterlichen und geistigen Fähigkeiten überprüft. Ärztliche Tests, Interviews sowie ein Fitness- und ein psychologischer Test sollen feststellen, ob der Bewerber alle Voraussetzungen mitbringt, um eine Führungskraft bei der Bundeswehr zu werden und Verantwortung zu übernehmen. Sind alle Voraussetzungen erfüllt und die Tests bestanden, verpflichtet sich der Offizier bei Studienbeginn zu 12 Jahren Dienst bei der Bundeswehr. (Ausnahme ist das Medizinstudium; da hier eine Studiendauer von 7 Jahren angesetzt wird, muss man sich zu 17 Jahren Dienst verpflichten. Zu den allgemeinen Prüfungen kommt zusätzlich der Medizinertest hinzu, der vor Studienbeginn abgelegt werden muss.)

Das Studium selber ist dem an öffentlichen Hochschulen sehr ähnlich. Anders als sonst in Deutschland üblich gibt es jedoch Trimester statt Semester, das heißt ein Jahr besteht auch drei Trimestern à drei Monaten, die jeweils mit einer Prüfungsphase enden, und insgesamt drei Monaten vorlesungsfreier Zeit. In diesen Monaten hat der Student Zeit für Praktika und Urlaub, der sich auf 26 Tage pro Jahr beläuft. Während der Studienzeit lebt der Student in einer Wohnung auf dem Campus oder Wohngemeinschaften mit Kommilitonen. Für besonders gute Studenten wird auch eine Promotion angeboten.

Nach erfolgreichem Abschluss der Studiums kehrt der Offizier zunächst zu seiner Einheit zurück, hat aber sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten.

Nach Ende der Dienstzeit kann man mit einem akademischer Abschluss meistens problemlos in das "normale" Berufsleben wechseln, da die Abschlüsse an Bundeswehr-Hochschulen mit denen an öffentlichen Universitäten durchaus vergleichbar sind. In vielen Fällen werden ehemalige Führungskräfte der Bundeswehr gerne eingestellt, da sie gelernt haben, Verantwortung für andere zu tragen und ein hohes Maß an Berufserfahrung mitbringen. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2.2 von 72 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Warum ein Berufseignungstest wichtig ist
weiterlesen
 
Arbeiten im Ausland
weiterlesen
 
Studieren ohne Abitur
weiterlesen
 
Beruflich weiterkommen
weiterlesen
 
Berufsbegleitendes Studium
weiterlesen
 
Studieren von zu Hause aus
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum