Sonntag 24. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Kunst
 
 
Artikel: „Letzte Bilder“ Themenausstellung in der Schirn Kunsthalle

„Letzte Bilder“ Themenausstellung in der Schirn Kunsthalle

Besondere Werke in einer Kunstausstellung der besonderen Art ...

 
Die Frankfurter Schirn Kunsthalle präsentiert den Besuchern ab dem 28.02.2013 eine Themenausstellung. Diese nennt sich „Letzte Bilder. Von Manet bis Kippenberger“. Hier geht es um Spätwerke, die nicht unbedingt als Meisterwerke in Betracht kommen und doch faszinieren! Werke, die von Künstlern hinterlassen wurden, die nicht unbedingt fremd sind. Ganz im Gegenteil! Der Begriff Spätwerk in der Kunstgeschichte wird oft als Spätstil oder Altersstil diskutiert und auch über ihre Existenz wird viel gesprochen.

Die Kunsthalle Schirn zeigt Bilder auf, die Besonderheiten vorzuweisen haben. Die Werke werden durch Radikalisierung und Intensivierung ausgezeichnet. Aber sie zeigen auch gesteigerte Produktivität, Rückbesinnung auf die Anfänge und gewonnene Freiheit. Oft sind es Bilder von Künstlern, von denen man eigentlich anderes erwartet hätte. In der Ausstellung der Schirn Kunsthalle werden besondere Werke und Werkgruppen gezeigt, meistens aus der Zeit vom späten 19. Jahrhundert. Oft geht es bei den gezeigten Werken um die Zuspitzung oder um die Wende eines künstlerischen Lebenswerks. Ganze 14 Künstler werden ausgestellt, dazu gehören Henri Matisse und Claude Monet, Willem de Kooing, Andy Warhol, ebenso auch Martin Kippenberger. Die meisten Künstler sind früh gestorben, also in jungen Jahren, die ein letztes Bild hinterließen, was noch unbekannt ist oder war. Manche Künstler die alt gestorben sind, haben ebenso so ein Bild zu bieten. Präsentiert werden die Bilder der Künstler, in sieben Räumen und es werden thematisch gerahmte Gegenüberstellungen geboten. Fazit ist, man sollte sich diese besondere Kunstausstellung nicht entgehen lassen. Viele der 14 Künstler haben sich einen großen Namen gemacht und mit ihren letzten Werken überraschen sie die Kunstfreunde. Besuchen kann man die Kunsthallte mit der Ausstellung „Letzte Bilder“ bis zum 2. Juni 2013 in Frankfurt. Man sollte allerdings viel Zeit mitbringen, denn jedes einzelne Bild ist auf seine eigene Weise absolut überzeugend und wird für eine Diskussion sorgen!

(don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Kunst:
 
Töpferwerkzeug aus dem Haushalt nutzen
weiterlesen
 
Künstlerisches Strickkleid für einen Panzer
weiterlesen
 
Kunst kann man gerade auch im Winter vortrefflich genießen
weiterlesen
 
Anleitung zu Pappmaché selber herstellen
weiterlesen
 
Wichtige Kunsttermine via App abrufen
weiterlesen
 
Berliner Kunst und Ausstellungen für Jedermann
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum