Montag 17. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Wohnen
 
 
Artikel: Gegen Hochwasser gut und richtig versichern

Gegen Hochwasser gut und richtig versichern

Deckt eine Elementargefahrenversicherung Hochwasserschäden ab? ...

 
Dieser Tage hört man vom Hochwasser und welche Schäden dieses verursacht. Viele Menschen verlieren ihre Häuser, Wohnungen und Autos. Da kommt natürlich die Frage auf, wie man sich gegen Hochwasser versichern kann. Die Antwort ist ganz einfach, denn bei einem Haus hilft die Elementargefahrenversicherung weiter. Hat man ein Haus, braucht man die Wohngebäudeversicherung und bei dieser kann man als Zusatzversicherung die Elementargefahrenversicherung abschließen.

Diese kommt dann bei Schäden von Hochwasser und Überschwemmungen auf. Leider muss man beim Hausbau oder Hauskauf darauf achten, ob es sich um ein Hochwassergebiet handelt. Denn dann kann es sein, dass man diese Zusatzversicherung erst gar nicht abschließen kann, weil keine Versicherungsgesellschaft diese für den Ort anbietet. Ansonsten sollte man diesen Zusatz nutzen, er kostet nicht viel, kann aber viel bringen. Diese Versicherung kommt nämlich sogar für den Abriss eines Hauses auf, wenn es nicht mehr anders geht. Und natürlich werden auch die Neubaukosten für ein kostenähnliches Haus übernommen, wenn das alte Haus wegen Hochwasser abgerissen werden muss. Bei dem Auto muss man auf die Kaskoversicherung achten, auch hier gibt es einen Zusatz für Hochwasserschäden, den man abschließen kann. Auch mit einer Wohnung kann man sich gegen Hochwasser/Überschwemmungen absichern, sofern man nicht in einem Gefahrengebiet wohnt. Man kann Überschwemmungsschäden als Ergänzung zur Hausratpolice abschließen und ist so mit allen Möbeln und anderen Gegenständen versichert. Wichtig ist aber, dass man alle Belege aufheben muss, auch wenn die Garantie abgelaufen ist. Denn ohne Vorlage dieser, wird man nichts von der Versicherung bekommen. Natürlich sollte man bei Schäden schnell handeln und auch vollständige Angaben machen, so kann man sich schnell über die Auszahlung der Versicherung freuen.

Die Hausratversicherung zahlt natürlich nur den aktuellen Zeitwert. Das heißt, es kommt immer darauf an, was Möbel, Elektrogeräte und andere Dinge noch an Zeitwert haben. Umso älter, desto weniger Geld erhält man. Aber immerhin ist es lohnender, als komplett neu anfangen zu müssen. Mit einem Versicherungsvergleich kann man sich perfekt absichern und bei den Versicherungen noch Geld einsparen. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Wohnen:
 
Riechenden Kühlschrank richtig und effektiv reinigen
weiterlesen
 
Kickertische für kleine und auch große Jungen
weiterlesen
 
Kleine Wohnaccessoires setzen Akzente
weiterlesen
 
Wo liegen die größten Sparpotentiale im Haushalt?
weiterlesen
 
Insektenschutzgitter für die Fenster im Preisvergleich
weiterlesen
 
Pflanzen brauchen für ein gesundes Wachstum Licht
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum