Sonntag 24. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Freizeit
 
 
Artikel: Historische  Entdeckungstour in Barendorf bei Iserlohn

Historische Entdeckungstour in Barendorf bei Iserlohn

Romantik pur zwischen Künstlerdorf, altem Fachwerk und Nadelmuseum ...

 
Die Historische Fabrikanlage Barendorf in Iserlohn ist einen Besuch wert. Es ist eine erhaltene Industrieansiedlung aus dem 19. Jahrhundert und im Märkischen Kreis zu finden. Der Besucher bekommt in diesem besonderen Dorf einiges geboten. 10 Fachwerkhäuser gibt es in diesem Dorf noch, die relativ gut erhalten sind. Dieses Dort ist schon seit dem Jahre 1985 ein Museums- und Künstlerdorf.

Das Dorf steht unter Denkmalschutz, hat ein Nadelmuseum zu bieten was sehr schön anzusehen ist und alte Geräte zeigt. Dazu gibt es ein Haus, was sich nur mit der Kunst beschäftigt und verschiedene Ausstellungen zu bieten hat. Weiterhin gibt es die Gelbgießerei in dem Dorf, wo es regelmäßige Vorführungen für die Besucher gibt. Auch Führungen durch alle städtischen Museen Iserlohns werden vom Barendorf aus angeboten. Hier erlebt man Kunst auf kleinem Raum und kann nebenher noch auf den Wiesen vor den Häusern sitzen, einem kleinen Bach zusehen, etwas Essen oder Trinken und die Natur genießen. Das Barendorf bietet so viel mehr, zum einen können Kinder dort ihren Geburtstag feiern, Schulklassen an Führungen teilnehmen. Dazu gibt es zu bestimmten Zeitpunkten Rock im Barendorf. Livemusik für alle Gäste und das zu besonders netten Preisen. Ebenso wird in der Weihnachtszeit ein Weihnachtsmarkt im Dorf abgehalten, der stets gut besucht ist. Die Gäste parken kilometerweit, um in diesem romantischen Dorf auf den Weihnachtsmarkt gehen zu können. Sogar ein Nadelmarkt wird jährlich abgehalten. Anbieter aus Handwerk und Design können auf diesem Markt ihre Waren anpreisen.

Man muss das Barendorf einfach selbst erleben, es verzaubert Menschen aus allen Städten Deutschlands und auch Touristen, die den Urlaub im Märkischen Kreis verbringen. Veranstaltungstermine kann man im Internet einsehen, so kann man dieses beschauliche Dorf genau dann besuchen, wenn einem etwas Bestimmtes gefällt, was dort geboten wird. Der Besuch lohnt sich, zumal man das Nadelmuseum und auch die Kunstausstellung absolut kostenlos besuchen kann. Man hat Freude, ohne viel Geld ausgeben zu müssen, alleine das ist der Besuch des Barendorfes schon wert. Und wenn man dann noch einige Tage im Sauerland bleibt, kann man auch noch Bauernhöfe besuchen oder die Gegend anderweitig erkunden. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Freizeit:
 
Günstige Sportvereine für Kinder
weiterlesen
 
Auto Werkstattservices im Kostenvergleich
weiterlesen
 
Hautpflege für Männer und Frauen
weiterlesen
 
Originelle Kochrezepte aus dem Internet
weiterlesen
 
Auto Transportbox für Hunde im Preisvergleich
weiterlesen
 
Empfehlenswerte Sportarten für die Entspannung
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum