Montag 25. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Wohnen
 
 
Artikel: Tipps zur Pflege von Hochglanzmöbel

Tipps zur Pflege von Hochglanzmöbel

Produkte zur Reinigung und Kratzerentfernung bei Hochglanzmöbeln ...

 
Wer Hochglanzmöbel bei sich zu Hause hat, hat es nicht immer leicht. Vor allem dann nicht, wenn sich noch Kinder im Haushalt befinden. Denn diese fassen gerne alles an und Hochglanz sieht dann nicht immer schön aus. Es gibt Menschen die einfach alles versuchen, um die Hochglanzmöbel auch wieder auf Glanz zu kriegen. Nicht immer einfach. So mancher Glasreiniger macht Streifen, die auch nicht besser aussehen. So manches Mikrofasertuch hält auch einfach nicht das, was es verspricht.

Besser ist das Leder, dieses kann man ganz ohne Putzmittel nutzen und die Hochglanzmöbel wieder richtig glänzend bekommen. Da ein Leder gar nicht mal so teuer ist, sollte man dieses kaufen, es lohnt sich. Kaufen kann man ein Leder in jedem Drogeriemarkt oder Kaufhaus. Auch in manchen Lebensmittelgeschäften kann man das Leder bekommen. Möchte man Geld sparen, kauft man es einfach über das Internet und am besten gleich in doppelter Ausführung und lässt es sich einfach liefern. So spart man Geld und muss gar nicht lange nach diesem Produkt suchen. Hat man das Leder, sollte man es frei von Putzmitteln nutzen. Man sollte einfach das Leder mit warmem Wasser ausspülen und so die Schränke abwaschen. Man wird schnell sehen, wie die Flecken verschwinden und wenn man die Schränke so trocknen lässt, wird man auch sehen, dass keine Streifen bleiben. Natürlich möchte man nicht nur die Schränke schnell wieder sauber bekommen, sondern am besten sollen diese das auch bleiben. Daher sollte man sich neben dem Leder auch um ein Öl kümmern. Ein normales Babyöl ist schon ausreichend. Damit kann man, wenn man mit dem Leder gearbeitet hat und die Schränke richtig trocknen lassen hat, alle Schränke einölen. Dafür muss man nicht dick Öl nehmen, ein wenig auf einem Zewa oder einem Tuch ist ausreichend.

Die Küche glänzt durch das Öl noch schöner, als wenn man sie nur reinigt und vor allem sorgt das Fett dafür, dass nicht wieder so schnell Fingerabdrücke auf den Schränken sind. Somit muss man auch so schnell nicht wieder putzen, was wohl jede Frau oder auch jedem Mann erfreuen wird. Denn nur wenige Menschen putzen wirklich gerne in der Freizeit. Man kann sich diese Zeit durchaus anders vorstellen und mit den richtigen Vorgehensweisen im Haushalt ist dies auch möglich! (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1 von 2 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Wohnen:
 
Pflanzen brauchen für ein gesundes Wachstum Licht
weiterlesen
 
Insektenschutzgitter für die Fenster im Preisvergleich
weiterlesen
 
Wo liegen die größten Sparpotentiale im Haushalt?
weiterlesen
 
Tipps zu Staubbildung in Wohnräumen minimieren
weiterlesen
 
Tipps zu Näharbeiten für den eigenen Haushalt
weiterlesen
 
Haushaltstipps zur täglichen Glasreinigung
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum