Dienstag 25. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Gezielt und erfolgsorientiert an das Fernstudium

Gezielt und erfolgsorientiert an das Fernstudium

Ein ausgewogenes Zeitmanagement beim Fernstudium organisieren ...

 
Viele Menschen nutzen das Fernstudium für sich, um sich damit noch besser auf den Beruf vorzubereiten oder aber auch, um die Karriereleiter nach oben gelangen zu können. Wieder andere Menschen wollen aus dem alten Beruf heraus und nutzen das Fernstudium als neuen Einstieg. Warum aber auch immer man sich dem Fernstudium widmet, man darf nie vergessen, dass dieses neben dem normalen Job nicht wirklich so einfach ist.

Eine gezielte Planung ist ein Muss, wenn man das Fernstudium auch gut abschließen möchte. Immerhin muss man das Fernstudium zu Hause absolvieren und muss im Alltag wirklich noch den Dreh finden, was leider nicht allen Menschen so gut gelingt. Man braucht viel Disziplin und dazu gehört eine große Motivation. Man darf das Ziel nie aus den Augen verlieren und muss gerade in Sachen Zeitmanagement viel beweisen. Man muss dafür am besten vorab wissen, wie viel Zeit für das Fernstudium von Nöten ist, so kann man am besten planen. Viele Leute überschätzen sich mit der eigenen Zeit, vergessen, dass sie noch nach der Arbeit einkaufen müssen, dass sie gerne Freunde besuchen und anderes. Am besten setzt man sich Ziele wie eine halbe Stunde oder eine Stunde am Tag, vielleicht 2 Stunden am Wochenende oder wie es eben am besten passt. Aber man sollte auf keinen Fall das gesamte Wochenende am Studium sitzen, denn dies würde zu sehr belasten und die Motivation nehmen. Man würde auf soziale Kontakte verzichten, was nie gut ist. Manchmal ist weniger mehr. Es kommt bei dem Fernstudium eher darauf an, realistische Übungsstunden einzulegen und den Spaß oder auch die Entspannung nicht zu vergessen. Man sollte sich auf jeden Fall feste Zeiten für das Lernen setzen, diese sollten aber auch eingehalten werden können. Und wenn man merkt, dass dies doch nicht stimmig ist, sollte man vielleicht schauen, diese Zeiten noch besser zu gestalten. Hat man dazu noch Familie, muss man noch besser planen.

Kleine Kinder müssen erst einmal ins Bett, bevor man mit dem Lernen anfangen kann. Vielleicht gibt es aber auch freie Spielnachmittage, wo die Kinder nicht im Haus sind und wo man in Ruhe lernen kann. Wer es richtig machen möchte, sollte einen Studiengang belegen, bei dem man kostenlos verlängern kann. Auch wenn die Studienzeit so länger dauert, so hat man aber doch weniger Belastung und kann in Ruhe auf ein Ziel hinarbeiten. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Verantwortung und Engagement in Pflegeberufen
weiterlesen
 
Voraussetzungen und Zulässigkeit Gehaltskürzungen
weiterlesen
 
Backlinks für das eigene Unternehmen nutzen
weiterlesen
 
eBooks zur beruflichen Weiterbildung nutzen
weiterlesen
 
Regelungen und Vergütung der Probearbeit
weiterlesen
 
Mit Apps und ebooks Geld verdienen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum