Samstag 15. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Ursachen für Gallensteine und Gallenkolik

Ursachen für Gallensteine und Gallenkolik

Symptome und Maßnahmen bei Gallensteinen ...

 
In der heutigen Zeit leiden viele Menschen an Gallensteinen. Nicht immer müssen diese entfernt werden, selbst wenn sie schon einmal für Schmerzen gesorgt haben. Man muss nur sein Leben verändern, wenn man der Operation ausweichen möchte. So sollte man auf jeden Fall die Ernährung umstellen. Bei Gallensteinen sind fettige und süße Lebensmittel eher weniger gefragt. Umso gesünder man sich ernährt, desto besser kann es einem gehen.

Viel Obst und Gemüse gehören auf dem Tisch. Dazu sollte man sehr viel trinken, am besten Tee und Wasser, aber Waser ohne viel Kohlensäure. Auch Alkohol sollte gemieden werden, selbst wenn es einem nicht gefällt. Auch die Bewegung ist nicht unwichtig, das ist sie auch bei gesunden Menschen nicht, aber mit Gallensteinen sollte man sich regelmäßig und oft bewegen. So hält man Magen und Darm auf Trab und verhindert so manche Gallenkolik. Rauchen ist ebenfalls nicht gut für die Galle. Wer an Gallensteinen leidet, hat auch oft eine Magenschleimhautentzündung und diese wird durch das Rauchen begünstigt. Nicht zu vergessen der Stress. Man sagt ja auch, dass der Stress einem auf den Magen schlägt und so ist es auch mit der Galle. Wer Gallensteine hat, muss und sollte den Stress nicht nur massiv reduzieren, sondern auch meiden. Stress ist wahres Gift und kann eine Gallenkolik auslösen. Da man diese aber nicht gebrauchen kann, muss der Stress aus dem Leben verschwinden. Hier hilft zum einen die Bewegung, weil man dem Stress einfach wegläuft. Es werden Glückshormone freigesetzt, wenn man sich viel und lange bewegt.

Entspannung sollte man ebenfalls erlernen, denn diese kann den Stress auflösen. Ob man sich nun dem Yoga zuwendet, ob man das autogene Training oder andere Entspannungsarten für sich nutzt. Selbst eine Massage kann entspannend wirken. Man muss seinen Körper einfach besser kennenlernen und herausfinden, was ihm gut tut und mit welchen Dingen man entspannen kann. Die Entspannung und auch die Bewegung müssen dann täglich erfolgen. Und auch wenn man all diese Tipps beherzigt, sobald man sie wieder vernachlässigt, ist dies nicht gut für die Galle. Und wenn man eine Gallenkolik hat, sollte man den Arzt aufsuchen! (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 4 von 5 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Symptome und Behandlung von Kinderasthma
weiterlesen
 
Tipps die Haut im Winter effektiv zu schützen
weiterlesen
 
Ursachen und Symptome von Tinnitus
weiterlesen
 
Asthma Sympthome und Therapiemöglichkeiten
weiterlesen
 
Wann und warum die Mandeln rausnehmen?
weiterlesen
 
Tipps um das eigene Selbstvertrauen zu stärken
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum