Donnerstag 20. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Asthma Sympthome und Therapiemöglichkeiten

Asthma Sympthome und Therapiemöglichkeiten

Allergisches Asthma muss eingestellt werden ...

 
Asthma ist eine Atemwegserkrankung, die immer mehr Menschen erleiden. Schon Kinder können diese Erkrankung bekommen und da man regelrecht ersticken kann, muss diese Krankheit natürlich auch behandelt werden. Asthma gehört immer in die Hände von einem guten Arzt. Man muss aber leider sagen, dass sie nicht immer als solche erkannt wird. So mancher Asthmaanfall ist einer Bronchitis gleich, daher sollte man am besten zu einem Lungenfacharzt gehen, den es in jeder großen Stadt gibt.

Dieser kann verschiedene Tests durchführen und so leicht erkennen, ob man an Asthma leidet oder an einer harmloseren Atemwegserkrankung. Sind die Tests beendet, kann der Arzt nicht nur sagen, ob man Asthma hat, sondern dieses auch richtig einstellen. Dazu kann er seinem Patienten genügend Tipps geben. Denn es gibt das allergische Asthma, was man zum Glück nur dann bekommt, wenn man mit den Allergenen in Kontakt kommt oder oft auch, wenn man eine Erkältung bekommt. Dann wieder gibt es wieder das Asthma, was man aus heiterem Himmel bekommt, vor allem oft, wenn man sich bewegt. Der Arzt weiß genau, welche Form von Asthma man genau hat und wie dieses behandelt werden muss. Er kann auch entscheiden, ob Allergien noch aufgelöst werden können oder welchem Sport man sich zuwenden kann, ohne gleich einen Asthmaanfall wegen der Belastung zu bekommen. Er kann einfach perfekter beraten als jeder Hausarzt und von Untersuchung zu Untersuchung auch erkennen, ob man immer noch richtig eingestellt ist, was die Medikamente betrifft und ob sich die Krankheit verschlimmert hat. Ein Hausarzt kann dies nur über das Abhören der Lunge nicht bestimmen. So hat man seine Krankheit immer im Blick und wird dementsprechend Medikamente nehmen können und auch müssen. Wenn man dies alles bedenkt und die Untersuchungen auch immer regelmäßig durchführen lässt, kann man auch mit dieser Erkrankung sehr alt werden. Schon lange sind die Zeiten vorbei, in denen ein Mensch einfach so an einem Asthmaanfall sterben musste, weil es keine Medizin dagegen gab! Man darf die Krankheit nur nicht verkennen, dann lernt man damit zu leben und damit umzugehen!

(don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Ursachen für Gallensteine und Gallenkolik
weiterlesen
 
Symptome und Behandlung von Kinderasthma
weiterlesen
 
Tipps die Haut im Winter effektiv zu schützen
weiterlesen
 
Wann und warum die Mandeln rausnehmen?
weiterlesen
 
Tipps um das eigene Selbstvertrauen zu stärken
weiterlesen
 
Kreislauf stärken und in Schwung bringen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum