Montag 25. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Wohnen
 
 
Artikel: Tipps zu Näharbeiten für den eigenen Haushalt

Tipps zu Näharbeiten für den eigenen Haushalt

Kreative Ideen zur Stoffverarbeitung in Wohntextilien ...

 
Nicht alle Menschen in der heutigen Zeit haben das Geld locker im Geldbeutel liegen. Ganz im Gegenteil, immer mehr Menschen haben richtige finanzielle Probleme und müssen viel entbehren. Daher können diese Menschen zu Nadel und Stoff greifen, wenn sie in ihrer Wohnung etwas verändern möchten oder müssen. Eine Couch kann schnell einmal schmutzig werden und zwar so, dass man bestimmte Flecken gar nicht mehr entfernen kann.

Ein Stuhl kann eine offene Naht vorweisen und mit einem schmalen Geldbeutel, kann man sich keinen neuen Stuhl leisten, will aber auch nicht, dass jeder den Schaden sieht. Man möchte vielleicht eine neue Tagesdecke für das Ehebett, weil die alte Decke kaputt ist. Das Kind möchte vielleicht neue Vorhänge oder braucht diese auch. Es gibt so viele Dinge in einem Haushalt, die aus Stoff bestehen und kaputt gehen können. Hier muss man nicht gleich einen Kredit aufnehmen, sondern kann sich auch mit Stoff und Nadel weiterhelfen. Stoff bekommt man recht günstig, wenn man im Internet auf Schnäppchenjagd geht. Man kann in verschiedenen Shops danach suchen, man kann auch den Preisvergleich für sich nutzen oder einfach das Auktionshaus besuchen und dort nach super Auktionen schauen. Hat man Stoff, kann man damit so viele Dinge machen, dass die Wohnung in einem ganz neuen Licht erscheinen kann. So kann man selbst Vorhänge und Gardinen nähen, man kann Kissenbezüge anfertigen oder gar Couchüberwürfe. Man ist sogar in der Lage Stuhlhussen zu erstellen, damit man kaputten Stühlen den Zustand nicht mehr ansieht. Man braucht nur die passenden Ideen und auch diese gibt es im Internet.

Dort gibt es genügend Bastelforen und Nähforen, in denen man sich umsehen kann und wo es genügend Ideen gibt. Man findet dort nicht nur Bilder, sondern auch richtige Anleitungen und kann so schnell kreativ werden. Wenn man nicht gut nähen kann, sollte man sich erst an kleinen Dingen versuchen. Das immer und immer wieder, mit der Zeit wird man automatisch besser und kann dann auch große Projekte in Angriff nehmen. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Wohnen:
 
Tipps zu Staubbildung in Wohnräumen minimieren
weiterlesen
 
Tipps zur Pflege von Hochglanzmöbel
weiterlesen
 
Pflanzen brauchen für ein gesundes Wachstum Licht
weiterlesen
 
Haushaltstipps zur täglichen Glasreinigung
weiterlesen
 
Praktische Hochbetten für das Kinderzimmer
weiterlesen
 
Günstiges Wasserbett durch Preisvergleich kaufen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum