Dienstag 25. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Wohnen
 
 
Artikel: Anleitung und Hausmittel zur Toilettenreinigung

Anleitung und Hausmittel zur Toilettenreinigung

Tricks und Tipps für eine saubere Toilette dank Cola ...

 
In sehr vielen Haushalten gibt es Toiletten, die trotz aller Maßnahmen verkalken. Die trotz aller Mühe den Urin annehmen und sich nicht einfach nur verfärben, sondern mit einer dicken Schicht Urinkalk versehen sind. Dies ist noch lange kein Grund sich zu genieren, aber man muss etwas dagegen tun. Wenn sich der Urin in der Toilette bemerkbar macht und einfach unschön ausschaut, kann man viele verschiedene Dinge probieren. Eines hilft aber auf jeden Fall und das ist Cola. Aber man braucht Geduld. Das Internet ist im Grunde voll mit dieser Idee, aber niemand weist darauf hin, wie man genau vorzugehen hat.

Nämlich dass man erst einmal die Toilette anfeuchtet, dann gibt man Toilettenpapier oder auch Zewa auf die unschönen Stellen. Dadurch dass die Toilette angefeuchtet ist, kann dieses gut haften. Nun schüttet man ganz vorsichtig Cola darüber, es muss gar nicht viel sein, die Cola wird ja aufgesaugt. Das Ganze lässt man für eine Stunde einwirken, dann schaut man schon einmal nach, wie die Cola gewirkt hat. Löst sich schon etwas? Wenn sich etwas löst, wiederholt man den ganzen Vorgang noch einmal, geht aber nun anders vor. Man gießt nun jede Stunde erneut etwas Cola über das Papier, welches an den schmutzigen Stellen haftet. Nach 10-12 Stunden entfernt man das Ganze. Nun sollte man schon sehr viel von dem Urinkalk entfernen können. Hat die Cola alleine gar nicht gewirkt oder keinen so durchschlagenden Erfolg, vermischt man Cola in einem Glas mit Backpulver. Dieses streicht man nun mit einem alten Pinsel oder Schwamm auf die zu behandelnden Stellen. Auch dies wiederholt man nun am besten jede Stunde, ebenso auch wieder für 10-12 Stunden und schaut sich das Ganze an.

Auch hier sollte man zu einem sehr guten Ergebnis gelangt sein und die Toilette sollte wieder sauberer sein. Wem das Ergebnis noch nicht ausreicht, wiederholt die ganze Prozedur so lange, bis alles an Schmutz verschwunden ist. Manchmal dauert es ein bis zwei Wochen, aber man muss mal überlegen, wie lange es gedauert hat, bis die Toilette so ausgesehen hat. Ein wenig Zeit für neuen Glanz sollte man sich schon nehmen. Vor allem strahlt die ganze Toilette in einem herrlichen Weiß, wenn man seine Arbeit beendet hat. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Wohnen:
 
Vorteile von LED Lichttechnik im Testvergleich
weiterlesen
 
Bücherregal kaufen liegt wieder voll im Trend
weiterlesen
 
Günstige Terrassenmöbel für ein Urlaubsfeeling
weiterlesen
 
Stuhlhussen günstig kaufen oder selbst nähen
weiterlesen
 
Alte Möbel aufarbeiten, aufpeppen und neu gestalten
weiterlesen
 
Hausmittel um Toiletten von Ablagerungen zu reinigen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum