Sonntag 24. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Freizeit
 
 
Artikel: Tipps und Ratschläge zu Garten winterfest machen

Tipps und Ratschläge zu Garten winterfest machen

Was man den Winter über auch im Freien belassen kann ...

 
Wenn der Winter naht, muss man an vieles denken. Viele Menschen wechseln erst einmal den Strom- oder Gasanbieter, weil man dies im Winter mehr braucht. Man dichtet Türen und Fenster ab, damit man nicht so schnell friert. Aber viel zu oft, werden Garten, Terrasse und Balkon vergessen. Aber auch hier muss auf den Winter vorbereitet sein! Man sollte Beete abdecken, wenn man diese nächstes Jahr noch einmal mit wiederkehrenden Pflanzen nutzen möchte.

Hat man Blumen in Kübeln und großen Töpfen, sollte man diese in den Keller stellen, weil es dort noch immer wärmer ist, als draußen. Vielleicht hat man auch in der Wohnung einen netten Platz dafür, wenn man diese Pflanzen bei der Heizluft halten kann. Werkzeuge sollten auch in den Keller gebracht werden, damit sie draußen nicht der Kälte erliegen und unbrauchbar werden. Auflagen, Tische, Stühle, Regale, alles sollte gut untergebracht werden oder aber abgedeckt werden. Auflagen sollten nicht draußen bleiben, die feuchte Luft kann für Schimmel sorgen. Der Grill und die Möbel jedoch, können selbstverständlich mit einer Plane winterfest gemacht werden. So muss man den Keller nicht so vollstopfen, oft hat man dort auch gar keinen Platz zur Verfügung. Wenn die Kids noch draußen Spielzeuge haben, sollte man diese auch ins Haus holen. Es wäre um so viele Spielzeuge schade, wenn sie draußen liegen und unbrauchbar werden. Der Sandkasten sollte abgedeckt werden, es gibt extra Planen dafür, die dem Regen und dem Schnee strotzen können. Planschbecken und Pools sollte man lieber abbauen, damit man nächstes Jahr im Sommer nicht so viele Reinigungsarbeiten durchführen muss. Das war es im Großen und Ganzen auch schon. Natürlich sieht jeder Garten anders aus, alle Menschen haben verschiedenste Dinge. Vielleicht hat man ja sogar einen Geräteschuppen, wo alle Sachen bis zum nächsten Sommer unterkommen.

Im Garten sollte man dann auch auf die Kinderfahrzeuge achten, die schon mal vergessen werden und dann leider bei schlechtem Wetter rosten. Man sollte es so sehen, einige Stunden Arbeit im Garten oder auf der Terrasse und dafür kann man alles wieder im nächsten Jahr nutzen. Man spart also durch etwas Zeit viel Geld, weil man nichts neu kaufen muss! Das sollte es auf jeden Fall wert sein, zumal man jeden Tag etwas tun kann und nicht alles auf einmal passieren muss! (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Freizeit:
 
Flohmarkt-Apps bieten gute Einnahmemöglichkeiten
weiterlesen
 
Kostenlose Bastelanleitungen aus Bastelforen
weiterlesen
 
Spiele zum Fußballgeburtstag für Kinder
weiterlesen
 
Filme schauen am Tablet PC
weiterlesen
 
Kostenlos online Gitarre spielen lernen
weiterlesen
 
Anleitungen zu Osterdeko selber machen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum