Dienstag 11. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Finanzen
 
 
Artikel: Angebote zum Prämiensparen im Vergleich

Angebote zum Prämiensparen im Vergleich

Prämiensparen bei Sparkasse kündbar ...

 
Viele Menschen nutzen bei der Sparkasse das Prämiensparen, was schon ab 30 Euro im Monat möglich ist und nach 12 Jahren endet, dann aber mit einer guten Verzinsung. Bei dem Abschluss bekommen viele Kunden gesagt, dass die Laufzeit eingehalten werden muss! Dem ist nicht ganz so. Die Laufzeit muss eingehalten werden, um von den Zinsen zu profitieren. Aber natürlich kann man den Vertrag auch kündigen und bekommt dann das angesparte Geld ausgezahlt.

Manchmal ist es nun einfach so, dass man dringend Geld braucht und es nicht irgendwo angespart hat oder einen Kredit bekommt. Wenn man dann schon durch das Prämiensparen eine gute Summe angespart hat, kann man den Vertrag kündigen und bekommt, was von der Sparkasse abhängig ist, nach Tagen oder auch bis zu zwei Wochen, das Geld auf das eigene Konto eingezahlt. Somit kann man es dann wieder für sich nutzen und hat oft eine Rettung in Not, sei es nun, dass man dringend neue Zähne braucht, dass das Finanzamt Geld fordert, dass man einen neuen Wagen braucht oder anderes. Man sollte sich nie abschrecken lassen von der Bank. Die Laufzeit bezieht sich auf die Zinsen, auf diese verzichtet man, wenn der Vertrag vorab aufgelöst wird, mehr aber passiert nicht. Natürlich ist es aber trotzdem schade um die Zinsen, vor allem, wenn man vielleicht schon seit Jahren gespart hat, denn dann würden sich die Konditionen natürlich schon bemerkbar machen und man würde auf gutes Geld verzichten. Bei 1-2 Jahren ist das noch nicht so erheblich, hier kann man verzichten. Aber wenn man schon die Hälfte der Spar Zeit geschafft hat oder sogar noch mehr, sollte man vielleicht überlegen, ob man nicht anderweitig Geld aufnehmen kann oder sich leihen kann, um den Zinssatz nicht zu verlieren.

Vielleicht reicht auch ein Dispo aus oder man hat gute Freunde, die Geld auch ohne Zinssatz verleihen. Dann bräuchte man sein Prämiensparen nicht angreifen. Aber es ist gut zu wissen, dass man könnte und nicht wirklich 12 Jahre nicht an das Geld kommt. So denken viele Menschen und das ist absolut verkehrt! Man braucht nur zur Bank, kündigen und schon hat man bald sein Geld! (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Finanzen:
 
Vorteile und Nachteile von Dispo oder Kredit
weiterlesen
 
Was Kinder an Taschengeld bekommen sollten
weiterlesen
 
Wohngeld auch für Selbstständige zu beantragen
weiterlesen
 
Das Auto verpfänden, um Bargeld zu erhalten?
weiterlesen
 
Möglichkeiten um die Haushaltskasse aufzubessern
weiterlesen
 
Versicherungen kündigen und einfach Geld sparen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum