Sonntag 23. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Wohnen
 
 
Artikel: Heizkosten sparen

Heizkosten sparen

Ist es möglich Heizkosten zu sparen im Haus oder in der Wohnung ...

 
Egal ob Haus oder Wohnung – Heizkosten fallen immer an und immer gibt es Möglichkeiten, wie man den Verbrauch senken kann und somit seine Heizkosten minimieren kann. Es ist nur wichtig, dass jeder, der in der Wohnung bzw. in dem Haus lebt, sich an diese Regeln hält, damit die nächste Rechung niedriger ausfällt.

Gerade jetzt wo der Winter so langsam zurückkehrt, drehen viele Menschen ihre Heizung auf, aber auch hier gibt es Regeln, was das Heizen und das dazwischen erforderliche Lüften belangt, denn die Luft selber soll ja nicht total trocken, sondern angenehm sein und ab und zu muss auch frische Luft vorhanden sein.

Vorgedanke:
Bevor man versucht, die Heizkosten zu senken, sollte man sich erst einmal genau überlegen, wann es sich überhaupt lohnt, eine Heizung einzuschalten und wann nicht. Hierzu geht man am besten einmal durch wann man sich zu Hause aufhält und vor allem auch in welchen Räumen man es wann warm halten möchte. Es ist nämlich absolut nicht notwendig, dass man permanent 24 Stunden lang die Heizung laufen lässt, auch wenn man sich gar nicht in bestimmten Räumen aufhält.

Programmierbare Heizkörper?
Wer eine moderne Heizanlage hat, der kann diese sogar programmieren und braucht nicht jeden Heizkörper einzeln ständig ein und ausschalten. Die Programmierung kann in der Regel für 7 Tage, also eine komplette Woche erfolgen und ist innerhalb weniger Minuten vollzogen. Hierbei lässt sich dann zum Beispiel die Heizung für den Vormittag so regulieren, dass nur minimal geheizt wird, denn während man auf der Arbeit ist, braucht man nicht unbedingt das gesamte Haus zu heizen. Die Heizung sollte allerdings auch nicht komplett ausgeschaltet sein, da sonst das Mauerwerk komplett auskühlt und mehr Energie verbraucht wird, als wenn man die Heizung permanent niedrig laufen lässt.

Über Nacht sollte man die Heizung auch nicht komplett ausschalten, sondern zu der Zeit wenn man schlafen geht sie leicht runterregulieren, so dass noch geheizt wird, aber nicht mehr so stark. Morgens, etwa eine halbe bis eine ¾ Stunde bevor man dann aufsteht darf die Heizung wieder ein wenig stärker eingestellt werden, so dass man es morgens auch warm hat, wenn man erwacht.

Räume die nicht benutzt werden, brauchen auch nicht geheizt werden, hierbei ist allerdings zu achten, dass die Türen immer geschlossen bleiben, denn sehr viel Wärme geht in Treppenhäuser oder im Flur verloren. Wer sparsam heizen möchte, sollte seine Türen immer schließen.

Das Lüften:
Gelüftet werden sollte regelmäßig, aber auch hier ist wichtig, dass man nur mal 1 bis 2 Minuten lüftet, um kurz frische Luft hinein zu lassen und nicht über einen zu langen Zeitraum, denn sonst kühlt alles im Raum ab und es muss eine Menge an Energie aufgebracht werden um wieder eine warme Atmosphäre zu schaffen.

Allgmein sind dies die besten Tipps, wie man eine Menge an Energie sparen kann und die nächste Rechnung ein wenig niedriger ausfällt. Wer sich an alles hält, wird damit sicherlich Erfolg haben und mehrere Euro sparen können. Die Heizung muss nicht 24 Stunden am Tag voll laufen, sondern kann durchaus günstig und somit sehr sparsam für den Tagesbedarf reguliert werden. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Wohnen:
 
Wohnung oder Haus
weiterlesen
 
Den Stromanbieter wechseln
weiterlesen
 
Plasma oder Tft-Lcd Fernseher?
weiterlesen
 
Möglichkeiten Energie zu sparen
weiterlesen
 
Hausbau oder Fertighaus?
weiterlesen
 
Tipps zum Hausbau
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum