Donnerstag 21. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Computer
 
 
Artikel: Merkmale um aktuelle Phishing Mails zu erkennen

Merkmale um aktuelle Phishing Mails zu erkennen

Phishing Mails mit fingierten Rechnungen und Bestellungen ...

 
Phishing Mails sind leider ein großes Problem im Internet. Es gibt immer wieder Spammer, die einem diese ins Mail-Fach senden. Und auf diese muss man einfach aufpassen. Phishing Mails können verschieden sein. Manchmal geht es in der Tat darum, dass die Nutzer eine Rechnung zahlen, die Sie gar nicht verursacht haben, dies aber denken. Manchmal aber geht es nur darum, eine Schadsoftware auf den Rechner zu senden, um die Bankdaten auszuspionieren.

Aber es kann auch sein, dass man mit der Schadsoftware einfach nur dafür sorgt, dass der Empfänger dann selbst zu einem Spammer wird und unter seiner Adresse ganz selbstständig Mails verschickt werden. Dies merkt man gar nicht, bis man von einem Freund oder noch schlimmer, von einem Kunden darauf angesprochen wird. Phishing Mails können sehr gefährlich sein, derzeit kursieren Rechnungen von lidl.de, die aber gar keinen Bestand haben, denn bei LIDL Online kann man nur via Vorkasse bestellen und von daher könnte man diese Mails getrost löschen. Jeder User muss erst einmal auf die Mailadresse achten, von der angeblich die Mail kommt. Denn wenn ein Unternehmen, welches nicht gerade klein ist, wie zum Beispiel Amazon oder eben auch LIDL, würden diese eine eigene Endung haben und nicht etwa web.de, googlemail.com oder anderes. Wenn dem dann doch so ist, kann man die Mail einfach löschen. Noch besser wäre es, nie eine Mail zu öffnen, bis man das Unternehmen kontaktiert, von dem die Mail angeblich sein soll. Die Telefonnummern kann man bei Google finden. Ein Anruf sollte ausreichen, um mehr Gewissheit darüber zu bekommen, ob es sich um Spam oder eine berechtigte Mail handelt.

Dementsprechend kann man dann handeln, entweder wird die Mail dann gelöscht oder wenn sie gerechtfertigt ist, kann man sie öffnen und dann die Rechnung zahlen. Ohne vorherige Abklärung sollte man die Mail einfach in Ruhe lassen. Es gibt leider immer noch viel zu viele Menschen, die dies nicht tun und dadurch entweder Geld zahlen, was gar nicht hätte sein müssen oder eben ausspioniert werden und dem Schlimmes blüht, wenn der Spammer die Kontodaten kennt. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Computer:
 
Was man beim Kauf gebrauchter Computer beachten sollte
weiterlesen
 
Kostenlose Bildbearbeitungsprogramme als App verwenden
weiterlesen
 
Vorteile von PC oder Laptop im Vergleich
weiterlesen
 
Tipps zur Reinigung von Computerzubehör
weiterlesen
 
Richtige und perfekte Größe beim Notebook finden
weiterlesen
 
Auswirkungen von Hackerangriffen und DDOS Attacken
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum