Dienstag 25. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Sinnvolle und lohnende Umschulungen im Alter

Sinnvolle und lohnende Umschulungen im Alter

Umschulen auch mit 50 Jahren problemlos möglich ...

 
Es gibt recht viele Menschen, die arbeitslos sind. Viele davon haben die 50 Jahre überschritten und gelten als schwer vermittelbar. Und manchmal sollen sie am besten mal umschulen, um noch eine Stelle zu bekommen. Aber ist das wirklich so einfach? Natürlich nicht, denn wir leben in einer Zeit, wo gerade junge Menschen eingestellt werden. Dies ist zwar hart zu hören, entspricht aber nun einmal der Tatsache. Firmen rechnen damit, dass Menschen über 50 Jahren schneller ausfallen, weil sie ständig krank sein könnten.

Anderseits gibt es aber auch Firmen, auch wenn es nicht viele sind, die auf die älteren Mitarbeiter bauen. Diese sind zuverlässiger, gehen nicht feiern und reichen dann Montag einen Krankenschein ein. Sie feiern grundsätzlich seltener krank, denn sie wissen um die Problematik einen Job zu finden. Sie haben viel gelernt im Leben und sind für das Unternehmen in vielen Bereichen recht nützlich. Also kann man nicht immer sagen, dass eine Umschulung nichts bringen würde. Vielleicht schaut man sich vorab selbst einmal um, ob es genau solche Firmen gibt, die eher auf ältere Mitarbeiter bauen als auf jüngere und einem auch eine Chance bieten würden. Dann würde eine Umschulung sogar großen Sinn machen. Und natürlich würde sie auch dann Sinn machen, wenn man schon sehr lange zu Hause sitzt und dies einfach nicht mehr erträgt. So würde man noch etwas dazulernen, fällt aus der Arbeitslosenquote erst einmal heraus und ist einfach mal nicht mehr zu Hause, sondern erlebt etwas und arbeitet endlich wieder. Eine Umschulung wird so oft nicht mehr vom Amt geboten. Es gab Zeiten, da war es leichter, einfach mal umzuschulen.

Aber auch die Ämter aller Städte haben erkannt, dass dies nicht immer lohnend ist. Wer aber umschulen möchte, sollte fragen, welche Möglichkeiten sich bieten. Wer eine Umschulung angeboten bekommt, sollte sich gut durch den Kopf gehen lassen, ob er dies auch möchte. Vielleicht macht man erst einmal irgendwo in einem Beruf ein Praktikum, auch in einem hohen Alter ist dies machbar und dann kann man schauen, ob einem dieser Beruf überhaupt liegen würde und ob eine Umschulung in Fragen kommen könnte. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
eBooks selber schreiben und veröffentlichen
weiterlesen
 
Eigene Webseite für die Selbständigkeit erstellen
weiterlesen
 
Krankschreibung auf Kinderkrankenschein nutzen
weiterlesen
 
Nebenjobs gehören für viele Menschen schon zum Alltag
weiterlesen
 
Allgemeine Hochschulreife als höchster Schulabschluss
weiterlesen
 
Serviceberufe speziell für Langschläfer
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum