Sonntag 16. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Finanzen
 
 
Artikel: Taschengeldkonto für Kinder möglichst früh anlegen

Taschengeldkonto für Kinder möglichst früh anlegen

Kindern den sparsamen Umgang mit Geld lernen ...

 
Früh übt sich, sagt man gerne. Und bei Kindern kann man diesen Spruch sehr oft in die Tat umsetzen. Früh übt sich, alleine im eigenen Bett zu schlafen. Früh übt sich, alleine in den Kindergarten zu laufen. Früh übt sich, mit dem Bus zu fahren. So könnte es immer weiter gehen. Wichtig ist bei allen Lernfortschritten, dass Kinder auch den Umgang mit Geld lernen. Und von daher sollten Sie auch ruhig schon früh Taschengeld bekommen und entscheiden dürfen, was damit geschieht. Manche Familien entscheiden sich für das Taschengeldkonto.

So lernt das Kind auch schon den Umgang mit der Bank und ist für später besser vorbereitet. Auch vergessen die Eltern so nicht, dem Kind das Taschengeld zu zahlen. Denn es gibt immer wieder Situationen, wo die Kinder behaupten, dass Sie noch kein Geld bekommen haben, die Eltern aber im Gegenteil dazu sicher sind, das Geld schon gezahlt zu haben. Mit einem Dauerauftrag auf das Taschengeldkonto, kann dies nicht passieren und das Kind kann auch leichter das Geld sparen, wenn es die möchte. Für das Taschengeldkonto werden die Unterschriften von Vater und Mutter gebraucht und natürlich sollte auch das Kind dabei sein. Immerhin ist es die Hauptperson, sollte sich in der Bank vorstellen und muss auch schon unterschreiben lernen. Das Alter für das Taschengeldkonto müssen natürlich die Eltern entscheiden, aber wie schon erwähnt, früh übt sich. Während Kinder das Taschengeld, was sie monatlich in die Hand bekommen, auch schneller ausgeben, bleibt das Geld aber doch auch mal gerne auf dem Konto, weil das Kind sparen möchte. Das Sparen fällt dann doch leichter, wenn man das Geld erst gar nicht in die Hände bekommt, so geht es Jungen und Mädchen und von daher sollte man gut über das eigene Konto für den Nachwuchs nachdenken.

Kinder kommen sich damit gleich ein wenig größer und älter vor, Eltern haben den Dauerauftrag und müssen sich keine Gedanken mehr machen. Beide Seiten profitieren davon und sollten das Thema Taschengeldkonto schon einmal genauer besprechen. Da man nicht viel Aufwand betreiben muss, um das Taschengeldkonto eröffnen zu können, ist es mehr als empfehlenswert. Nicht nur für Kinder auf der weiterführenden Schule, sondern auch schon für Kinder der Grundschule. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1 von 1 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Finanzen:
 
Richtig einkaufen und Geld sparen muss gelernt sein
weiterlesen
 
Flohmärke nutzen und nicht benötigte Sachen verkaufen
weiterlesen
 
Onlineportale zu Preisvergleichen von Strom, Gas und DSL
weiterlesen
 
Früh für das Weihnachtsfest einkaufen spart Stress und Geld
weiterlesen
 
Bei Kosten für Zahnersatz die Zahnärzte vergleichen
weiterlesen
 
Weihnachtseinkäufe gut planen und kalkulieren
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum