Dienstag 19. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Serviceberufe speziell für Langschläfer

Serviceberufe speziell für Langschläfer

Berufe in der Gastronomie wegen der Arbeitszeiten beliebt ...

 
Es gibt Menschen, die sind für die Arbeit am Tage gemacht, aber es gibt auch Menschen, die jeden Morgen verschlafen, die einfach nicht aus dem Bett kommen und schon so manchem Job verloren haben. Und genau hier, sollte man sich für den Beruf in der Gastronomie entscheiden. Denn da ist erst am Abend richtig was los und der Arbeitstag, kann je nach Betrieb, erst am späten Nachmittag oder Abend beginnen.

Gerade im Servicebereich gibt es so einige interessante Ausbildungsberufe, ob nun Koch, Fachmann für Systemgastronomie, Restaurantfachfrau oder für ungelernte Kräfte die Bedienung der Gäste als Kellnerin. Serviceberufe sind sehr im Kommen, denn in allen Städten gibt es verschiedene Lokale, die entweder dafür sorgen, dass die vielen Singles oder überarbeiteten Familien, nicht ständig selbst kochen müssen. Und für den Abend gibt es durch Bars, Discos und mehr, viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Das heißt, dass man auch ohne besondere Ausbildung in die Berufssparte Kellner/Kellnerin rutschen kann, den Rest kann man in einer Ausbildung lernen. Manche Jobs fangen recht spät an, andere ab 9 Uhr aufwärts, aber so muss man wenigstens nicht um 5 oder 6 Uhr aufstehen. Aber nicht nur in der Gastro gibt es Berufe für Langschläfer. Oft ist es sogar kombiniert, manche Kellner und Kellnerinnen jobben zwar, aber in Wirklichkeit möchten sie gerne Schauspieler, Bühnenkünstler, Maskenbildnerin und anderes werden. So leicht ist es mit diesen Berufen nicht, daher muss man sich über Wasser halten. Und wenn man doch die künstlerischen Berufe für sich nutzt, ist man auch eher am Abend oder späten Nachmittag aktiv und hat auch hier den Job, wo man eher ein wenig länger schlafen kann. In Amerika träumt jeder zweite Kellner von der großen Bühne und ist sich sicher, den Sprung zu schaffen.

In Deutschland sind es nicht ganz so viele Menschen, aber die Gastroberufe sind doch sehr gefragt, weil man eben ein wenig ausschlafen kann, weil man dann arbeiten darf, wenn man sich am wohlsten fühlt. Und das ist auf keinen Fall am frühen Morgen, wenn der böse Wecker einem aus dem Schlaf reißen will. In den Gastro-Berufen können die Uhrzeiten sehr verschieden ausfallen, sind aber immer recht angenehm anzusehen. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Allgemeine Hochschulreife als höchster Schulabschluss
weiterlesen
 
Nebenjobs gehören für viele Menschen schon zum Alltag
weiterlesen
 
Sinnvolle und lohnende Umschulungen im Alter
weiterlesen
 
Für viele Alleinerziehende Selbstständigkeit als Lösung
weiterlesen
 
Pflegepersonal und Haushaltshilfen aus Polen engagieren
weiterlesen
 
Vorteile und Nachteile einer Verbeamtung
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum