Montag 23. Oktober 2017 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Computer
 
 
Artikel: Die wichtigsten Browser und deren Unterschiede

Die wichtigsten Browser und deren Unterschiede

Sicher und schnell durchs Netz ...

 
Der Browser (oder Internetbrowser) ist das Fenster zum Netz und verbindet den Computer mit dem Internet. Für im Netz geschriebene Seiten ist der Browser gewissermaßen das Lesegerät und moderne Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder der Internet Explorer übersetzen für den Anwender URLs in eine lesbare Form. Dadurch werden Bilder und Texte im Netz wie vom User erwartet dargestellt.

Die wichtigsten Browser sind:
• Googles Chrome
• Apples Safari
• Windows Internet Explorer
• und der freie Mozilla-Browser Firefox

Anhand ihrer Hersteller finden die Browser entsprechend rege Verbreitung auf Android-Smartphones, Windows-PC oder aber iPhone und Mac. Doch auch in Punkto Sicherheit, Kompatibilität und Geschwindigkeit unterscheiden die Browser sich.

Die wichtigsten Browser und ihre Vorteile - Worauf müssen User achten?
Zunächst einmal sind auf Geräten zwangsläufig Browser vorinstalliert. Natürlich wollen Microsoft und Co. ihre eigenen Programme pushen. Entsprechend sind Internetnutzer also erst einmal auf den vorinstallierten Browser angewiesen und müssen sich dann erst einen neuen Browser herunterladen, der besser zu ihren Präferenzen passt.

Viele bleiben aber aus Bequemlichkeit beim Browser auf dem Desktop und nutzen diesen einfach weiter. Das machen sich auch Hacker zunutze und hier liegt gleich die große Schwäche vom Internet Explorer. Dessen Schwachstellen werden nämlich als Erstes ausgeschlachtet und entsprechend gilt er als Risiko. Auch mangelnde Updates laden Schadsoftware geradezu ein. Dafür unterstützt der Internetexplorer inzwischen auch Touchsteuerung über Kacheln.

Derzeit extrem beliebt ist Googles eigener Browser Chrome, ein sehr schneller, optisch stark reduzierter Browser. Über ein Google-Konto werden Informationen geräteübergreifend gespeichert - nur sollten Nutzer sich darüber bewusst sein, dass diese Informationen dann eben bei Google liegen. Über Apps lässt Chrome sich außerdem spielend erweitern.

Wer ein iPhone oder iPad besitzt, dürfte dagegen mit Safari bestens zurecht kommen. Auch hier werden Tabs und Lesezeichen zwischen den Geräten ausgetauscht, auch für den Windows-PC ist Apples Browser erhältlich. Auf dem Mac dagegen ist Safari zuhause und ist schnell, schön designet und gefällt vor allem im Reader-Modus mit einer verbesserten Lesbarkeit. Wie bei anderen Apple-Apps auch gibt es aber individuell nicht viel einzustellen.

Der letzte große Browser ist Mozillas Firefox, ein Freeware-Programm, das geräteübergreifend funktioniert und sogar von einem USB-Stick aus gestartet werden kann. Das kann unterwegs etwa sehr praktisch sein. Der Quellcode von Firefox ist offen, entsprechend kann die App mühelos um Plug-Ins und Designs erweitert werden. Zu viele Plug-Ins gehen allerdings auf Kosten der Performance und verlangen mehr Rechenleistung. Firefox benötigt ohnehin etwas mehr Ressourcen als die nativen Browser, seine große Stärke zeigt Mozillas Browser aber bei der Sicherheit. Firefox legt eine regelmäßig erweiterte Datenbank zu Gefahren und Schwachstellen an, blockt Seiten von Hause aus und wird stets um weitere Sicherheitsfeatures erweitert. „…Mozilla Firefox ist in den Bereichen Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit nahezu unschlagbar.“ (Quelle: Mozilla Firefox Testbericht auf Netzsieger.de)


Welcher Browser darf es denn sein?
Die Wahl des Browsers ist sehr individuell und hängt auch von der genutzten Hardware ab. Schließlich sollen die Browser insgesamt zum Nutzer und allen von ihm/ihr genutzten Geräten passen, um das Leben zu vereinfachen. Doch die Unterschiede - soweit die gute Nachricht - werden immer kleiner und der Browser kann so freier nach Geschwindigkeits-, Leistungs- und Sicherheitsabwägungen getroffen werden.


(don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Computer:
 
Sollen Grundschüler schon einen PC besitzen?
weiterlesen
 
World of Warcraft online kostenlos spielen
weiterlesen
 
Auswirkungen von Hackerangriffen und DDOS Attacken
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum