Montag 25. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Möglichkeiten zur dauerhaften Haarentfernung

Möglichkeiten zur dauerhaften Haarentfernung

Neben Rasieren und Wachs gibt es weitere Möglichkeiten ...

 
Mit unschöner Behaarung an unerwünschten Stellen muss sich niemand abfinden, ist es doch der glatte, haarlose Körper, der dem heutigen Idealbild eines gepflegten Äußeren entspricht. Dieses Ziel wird selbstredend natürlich vom weiblichen wie auch männlichen Geschlecht gleichermaßen angestrebt. Das früher übliche Rasieren oder Anwenden einer Enthaarungscreme sollte bei diesem Thema allerdings der Vergangenheit angehören, da diverse Methoden zur dauerhaften Haarentfernung einen anhaltenden Erfolg versprechen.

Sehr beliebt und äußerst wirkungsvoll in diesem Zusammenhang ist die Technik des Laserns, durch die allerdings lediglich dunkle Haare am Nachhaltigsten entfernt werden können. Jedoch ist es ein weit verbreiteter Trugschluss, dass sämtliche Haare in allen Fällen sofort nach der ersten Behandlung für immer verschwinden. Oft bedarf es schon einiger Sitzungen mehr, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Da die Behandlung jedoch im Gegensatz zu herkömmlichen Epiliermethoden ohne große Schmerzen abläuft, dürfte dies kein Problem darstellen. Die Lasermethode kann praktisch für jeden Körperteil eingesetzt werden, wobei das Prinzip des Laserns auf der Weiterleitung der Lichtstrahlen bis an die entsprechenden Haarwurzeln basiert, wo es dann in Wärme umgewandelt wird und die Follikel verschließt. Allerdings ist für diesen Vorgang das in der Haut vorhandene Melanin notwendig, weshalb bei von Natur aus blonden Personen, die dieses Pigment nicht in ausreichendem Maß zur Verfügung haben, das Lasern oft nicht zur Zufriedenstellung ausfällt. Gerade in diesen Fällen empfiehlt sich eher die Pulslichtmethode. Hierbei wird mit einer Blitzlampe gearbeitet, die zwar auch mit hochenergetischem Licht ausgerüstet ist, aber im Gegensatz zum Laser nicht punktuell, sondern großflächig eingesetzt wird. So besteht eher die Chance, die unterschiedlichen Melanintypen besser anzusprechen, so dass auch oft hellere Haare entfernt werden können. Durch die großflächige Anwendung eignet sich die Pulslichtmethode sehr gut für Körperteile wie Beine oder Rücken, da die Behandlungszeit wesentlich kürzer ausfällt , als es beim Lasern der Fall ist. Eine weitere Form der dauerhaften Haarentfernung findet sich in der Nadelepilation, die sich allerdings eher für kleine Flächen, wie den Damenbart oder die Umgebung der Augenbrauen eignet. Eine feine stromleitende Nadel wird im Rahmen der Epilation in die Haarwurzel eingeführt und einige Sekunden unter Strom gesetzt. Die so behandelten Haare, selbst sehr helle, können danach problemlos entfernt werden und wachsen nicht mehr nach. Die Methode ist allerdings nicht ganz schmerzfrei und sollte nur von solchen Personen ins Auge gefasst werden, die nicht sehr schmerzempfindlich sind.

Für welche Art der dauerhaften Haarentfernung man sich auch entscheiden mag, eine intensive Beratung durch eine Fachkraft sollte immer am Anfang stehen. In einigen Fällen ist es auch sehr gut möglich, verschiedene Methoden zu kombinieren, um so den erwünschten Effekt zu erzielen. Dies hängt nicht nur maßgeblich von der Hautbeschaffenheit sowie der zu behandelten Körperstelle ab, sondern umfasst noch viele weitere Aspekte, die es zu berücksichtigen gilt, damit das Ergebnis dem gerecht wird, was man erwartet. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2.5 von 4 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Gesunder und erholsamer Schlaf
weiterlesen
 
Sonnenbank oder Sonnendusche?
weiterlesen
 
Was tun für schöne Fingernägel?
weiterlesen
 
Ernährung in der Schwangerschaft
weiterlesen
 
Beauty und Wellness
weiterlesen
 
Was ist Ayurveda?
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum