Dienstag 11. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Freizeit
 
 
Artikel: Internet Radio aufnehmen

Internet Radio aufnehmen

Wie wird es gemacht ...

 
Als es noch keine mp3s gab und die CD gerade erst in ihren Kinderschuhen steckte, da war es noch ein leichtes, einfach Musik aufzunehmen und diese dann im Auto zu hören oder bei Freunden zum Beispiel auf einer Fete. Damals hat sich noch keiner Gedanken über die Legalität gemacht, wenn er mit seinem Kassettenplayer Aufnahmen aus dem Radioprogramm gemacht hat oder aber Lieder von CD auf Kassette überspielt hat, um beispielsweise einen besonderen Liedermix zu verschenken.

Heutzutage sieht die Situation aber schon ganz anders aus, denn beinahe täglich wird kontrovers darüber diskutiert und berichtet, inwiefern eigentlich überhaupt noch Kopien erlaubt sind. Fest steht, Methoden wie das Filesharing stehen unlängst unter Beobachtung und wer heutzutage Lieder von einem Server runterladen will, der muss in der Regel auch dafür bezahlen.

Doch es gibt auch noch Möglichkeiten sich auf beinahe diesselbe Art Musik der unterschiedlichsten Art zu besorgen, ähnlich wie noch vor beinahe 20 Jahren, nur ohne Kassettenplayer, sondern mit dem Personal Computer.
Benötigt wird dabei als Musikquelle nicht das herkömmliche Radio, sondern das neuartige Internetradio. Auch im Internet gibt es Radiosender und zwar eine unglaubliche Menge mittlerweile, welche ein breitgefächertes Angebot an aller möglicher Musik anbieten.

Verschickt wird die Musik dabei nicht per Funk wie bei herkömmlichen Funkstationen, sondern eben über das Internet, sprich über das Datenkabel. Dieser Umstand ist natürlich ideal für den Musiksuchenden, denn immerhin ist es in der Theorie nicht sehr schwer, einen einlaufenden Datenstrom auch zu speichern und diese gespeicherten Daten dann noch weiter zu kopieren.

Ist es auch in der Praxis nicht unbedingt, wenn man denn die richtigen Programme für das Vorhaben kennt und letztenendes auch besitzt.

Bei der Art der Aufnahme kann der Nutzer verschiedene Möglichkeiten nutzen. Zum einen gibt es Audiorecorder als Programme, welche beinahe mit jedem Stream aus dem Internet zurechtkommen und diesen auch aufzeichnen können. Programme wie N°23 Recorder sind dabei frei erhältlich, eine sogenannte Freeware, wobei Erwerb und Nutzung des Programms nichts kostet.

Die nächste Möglichkeit zum Kopieren eines Radioprogramms aus dem Internet ist es, direkt spezielle Internetradiotools zu benutzen, welche Radiosender suchen, empfangen und natürlich auch aufzeichnen können, wie etwa der PhonostarPlayer, ebenfalls als Freeware erhältlich.
Mit dem Windows-Media-Recorder hat man dann noch desweiteren die Möglichkeit, Aufnahmen von einem Internet-Radio abzuspeichern. Dieses Programm arbeitet direkt mit dem Windows-Media-Player zusammen, welcher ja von vielen Nutzern schon zum Hören des Internet-Radios genutzt wird.

Der Nachteil an all diesen Möglichkeiten ist aber bisher, dass der Nutzer dann noch in mühseliger Nacharbeit die sehr langen, abgespeicherten Tracks zerpflücken muss in die einzelnen Lieder, wenn er beispielsweise nur einige bestimmte Titel aus dem jeweiligen Programm eines Mitschnitt haben will.
Auch hier gibt es aber Abhilfe, denn die Radiosender schicken zumeist auch Track-Infos bei ihren Streams mit, sodass gescheite Stream Reaper erkennen können, wann ein Lied neu anfängt und wann es beendet wird. So kann dann beispielsweise mit Programmen wie StationRipper oder StreamRipper einzelne Lieder aus den Streams aufgenommen werden, um wirklich nur das zu bekommen, was einem auch gefällt.

Bleibt noch die Frage nach der Legalität, welche man bisher absolut bejahen kann, denn immerhin trifft ein Verstoss nur zu, wenn man einen Kopierschutz umgeht, was hierbei nicht der Fall ist, vorausgesetzt die Musik bleibt im privaten Umfeld.

In der Schlussbetrachtung ist zusammenfassend zu sagen, dass Radio aufnehmen aus dem Internet eine einfache und effektive Möglichkeit ist, noch legal an Musik für den privaten Gebrauch zu kommen. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1.8 von 33 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Freizeit:
 
Computer spielen in der Freizeit
weiterlesen
 
Dvd Recorder
weiterlesen
 
Video on Demand
weiterlesen
 
Urlaub in Dänemark
weiterlesen
 
Mietwagen im Urlaub
weiterlesen
 
Malen, Zeichnen und Basteln
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum