Montag 25. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Künstliche Fingernägel

Künstliche Fingernägel

Der einfache Weg zu gepflegten Händen ...

 
Für viele Menschen gelten Hände und Fingernägel als Visitenkarte für ein gepflegtes Äußeres. Viele Frauen sind jedoch unglücklich mit ihren Naturnägeln, da sie beispielsweise sehr dünn und brüchig sind und somit nie in die gewünschte Optik gebracht werden können. Auch Nägelkauen hindert viele Frauen an einem ansprechenden Aussehen ihrer Nägel. Doch gegen diese Probleme gibt es eine attraktive Lösung: Künstliche Fingernägel!

Es gibt viele Arten von Kunstnägeln: In Drogerien können beispielsweise Nagelsets erworben werden, die man sich anschließend mit einem beiliegenden Nagelkleber selbst aufklebt. Diese Methode ist allerdings weniger empfehlenswert, da die Größe der Nägel nicht individuell angepasst werden kann und solche Nagelsets oftmals von geringer Qualität sind. Klüger, vor allem für Anfänger, ist der Besuch in einem professionellen Nagelstudio. Hier steht die Kundin vor mehreren Arten von Kunstnägeln. Ähnlich wie bei den Heim- Nagelsets können auch im Nagelstudio komplette Nägel einfach auf den ganzen Naturnagel aufgeklebt werden. Der Vorteil bei diesen künstlichen Nägeln liegt darin, dass die Kundin ohne großen Aufwand Nägel mit einem aufwändigen, bereits auf den Kunstnagel gedruckten Muster erhält. Das mühsame und teure Lackieren bei schwierigen Mustern fällt somit weg.

Die gängigste Methode für künstliche Fingernägel ist jedoch die Modellage aus Acryl oder Gel, bei der ein so genannter „Tip“ als Grundlage dient, welcher letztendlich die Länge der Nägel bestimmt. Der Vorteil bei der Verwendung von Acryl liegt darin, dass die Nägel dadurch sehr hart und widerstandsfähiger als Gelnägel sind. Allerdings riecht Acryl eher streng und wird daher von vielen als unangenehm empfunden. Die meisten Nagelstudios in Deutschland setzen nun allerdings auf eine neue Methode bei Kunstnägeln: Einer Gelmischung wird Acrylpulver beigefügt, wodurch alle positiven Eigenschaften von Acryl und Gel vereint werden. Das Verfahren bei dieser Methode läuft folgendermaßen ab: Nachdem der Naturnagel gekürzt und seine Oberfläche aufgeraut worden ist, wird der Tip an die Nagelspitze geklebt. Hierdurch entsteht eine Unebenheit zwischen Naturnagel und Tip, die durch Abfeilen geglättet wird. Anschließend werden mehrere Schichten aus Acrylgel auf den Nagel aufgetragen und unter UV- Licht ausgehärtet. Nun kann der Nagel in Form gebracht und nach Wunsch lackiert werden, oder mit Strasssteinen beklebt werden- der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Sobald der Nagel gewachsen ist, kann die dadurch entstandene Lücke am Nagelbett wieder mit Gel aufgefüllt werden. Ein weiterer Vorteil, neben der starken Widerstandsfähigkeit der Kunstnägel, ist ihre natürliche Optik, da sich die Gelnägel sehr harmonisch mit dem Naturnagel verbinden. Vor allem im French Manicure Look- weiße Nagelspitze und pastellfarben und hochglänzend lackiert- fallen die Kunstnägel nicht als solche auf. Der Kostenpunkt für eine solche Modellage variiert von Nagelstudio zu Nagelstudio zwischen 60 und 80 Euro. Das Auffüllen der Nägel, je nach dem nach wie vielen Wochen man dies vornehmen lässt, kostet zwischen 20 und 40 Euro.

Zwar mag dies auf den ersten Blick teuer erscheinen, dennoch sollte man sich dies wert sein, wenn man bedenkt, wie stark die Hände oft im Mittelpunkt stehen. Künstliche Fingernägel sind ein einfacher, aber wirksamer Weg zu gepflegten Nägeln und daher nicht mehr aus unserer modebewussten Zeit weg zu denken! (sh)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2.6 von 10 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Mittel gegen fettige Haare
weiterlesen
 
Wann ist man chronisch krank?
weiterlesen
 
Was ist Ayurveda?
weiterlesen
 
Haare färben ist ungesund
weiterlesen
 
Haare glätten
weiterlesen
 
Lärm macht krank
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum