Sonntag 16. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Freizeit
 
 
Artikel: FKK Urlaub

FKK Urlaub

Urlaub ohne Badehose ...

 
Jedes Jahr treffen sich hunderte Menschen an deutschen, wie auch internationalen FKK Stränden, und genießen zusammen das Gefühl der absoluten Nacktheit in der Natur. FKK gilt weiterhin als ein viel diskutiertes Thema und polarisiert die Gesellschaft, doch was genau ist eigentlich FKK, und sind typische Vorurteile gegenüber dieses außergewöhnlichen "Hobbys" wirklich gerechtfertigt?

Definition
Die Abkürzung FKK steht für die so genannte Freikörperkultur, welche die gemeinschaftliche Nacktheit mehrerer Menschen in der Öffentlichkeit bezeichnet. Die Absicht der Freikörperkultur ist jedoch nicht, wie oft angenommen, die Sexualität, sondern die Freude an der Nacktheit und der Natur. Anhänger der Freikörperkultur werden als Naturisten, FKK'ler oder Nudisten bezeichnet.

Geschichte
Während in den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhundert noch ein gewisses Schamgefühl der Gesellschaft vorherrschte, setzte Anfang der 80er Jahre eine weitgehende Enttabuisierung öffentlicher Nacktheit ein. Ihren Ursprung hat die FKK jedoch bereits im 18. Jahrhundert. Schon damals badeten Menschen in weiten Teilen Mitteleuropas gemeinsam in Seen, wenn auch zumeist nach Geschlechtern getrennt.

Der erste FKK Verein entstand nicht, wie häufig vermutet, im späten 20. Jahrhundert, sondern bereits im Jahre 1898 in Essen, obwohl wenige Jahre bevor das gemeinsame Baden in Seen, ob nackt oder nicht, noch als unhygienisch und vor allem unmoralisch galt. Zur selben Zeit begannen auch naturistische Bewegungen im Nachbarland Frankreich. Bereits damals wollten die Anhänger der FKK Vereine zeigen, dass der eigene nackte Körper kein Grund für Schamgefühle ist. Die Nacktheit sollte keinesfalls eine Art von Sexualität hervorrufen.

Der erste Nacktbadestrand Deutschlands entstand im Jahre 1920 auf der Insel Sylt, sodass elf Jahre später das Nacktbaden außerhalb solcher Gelände wieder als verboten galt. 1939 kam es zu den ersten naturistischen "Olympischen Spielen" in der Schweiz woraufhin drei Jahre später das Nacktbadeverbot gelockert wurde.

1950 wurde die erste FKK-Urlaubsanlage im kleinen Ort Montalivet in Südfrankreich eröffnet und drei Jahre später gründete sich in Deutschland die FKK-Jugend. Besonders in den Jahren 1960-1970 stiegen die Mitgliederzahlen verschiedener FKK-Vereine und die FKK-Strände füllten sich zunehmend. So wurden Nacktbadestrände in Frankreich, Jugoslawien und an der Ostsee zu populären Urlaubszielen für Naturisten und auch Deutschlands erster FKK-Strand auf Sylt erfreute sich wachsender Besucherzahlen.

Moderne Geschichte
Was viele Menschen nicht wissen: auch in München gibt es eine Art Nacktbadestrand. Zugegeben, es handelt sich nicht tatsächlich um einen Strand, viel mehr um einen Garten ("Englischer Garten"), in dem das Nacktbaden im Sommer in zwei recht großen Bereichen erlaubt ist. Somit wurde der "Englische Garten" zum weltweit ersten innerstädtischen FKK-Gebiet.

Die Freikörperkultur wurde immer kommerzieller und Reiseanbieter boten plötzlich gesonderte FKK Reisen in Reisekatalogen an, welche sich ebenfalls wachsender Popularität erfreuten. Die Nacktheit an Stränden ist in weiten Teilen Europas komplett legalisiert und auch fortgeschrittene FKK-Aktivitäten, wie Nacktreiten, Nacktwandern etc. stoßen in ländlichen Gebieten kaum noch auf Widerstand.

Wirtschaft
Wie oben erwähnt, bieten Reiseanbieter bereits gesonderte FKK Reisen an. In Deutschland machen über zehn Millionen Menschen einmal im Jahr einen FKK-Urlaub. Besonders beliebte Ziele sind heute Frankreich und Kroatien. Vor allem Frankreich bietet viele Möglichkeiten der Freikörperkultur: über 100 naturistische Campingplätze und Feriendörfer erzielen jährlich einen hohen Gewinn durch deutsche FKK-Touristen.

Heute
Noch heute bringen viele Menschen die FKK direkt mit Sexualität in Verbindung, ohne zu wissen, was das eigentliche Ziel und die ursprüngliche Intention der Freikörperkultur ist. Die FKK wird weiterhin polarisieren, was die FKK-Liebhaber jedoch wenig stören sollte. (sh)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1.6 von 28 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Freizeit:
 
Reisewarnung
weiterlesen
 
Fahrrad fahren
weiterlesen
 
Auch DVD Covers ausdrucken ist illegal
weiterlesen
 
Ins Kino gehen
weiterlesen
 
Ist eine DVD-Sicherheitskopie legal?
weiterlesen
 
Cd und Dvd brennen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum