Dienstag 25. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Haare glätten

Haare glätten

Drei Methoden für ein neues Styling ...

 
Glatte Haare bieten der Trägerin mehrere Vorteile. Während Strähnen in gelockten Haaren kaum sichtbar sind, kommen sie in geglätteten Haaren gut zur Geltung. Ein exakter Schnitt der glatten Haare bietet vielfältige Stylingmöglichkeiten.Zum Erreichen einer glatten Haarpracht stehen derzeit drei Möglichkeiten zur Verfügung.

Die zu Hause am häufigsten angewandte Methode ist der Einsatz eines Glätteisen. Da solch ein Gerät eine starke Hitze entwickelt sollte es nicht zu häufig verwendet werden. Die Vorbehandlung der Haare mit einem Serum kann das Ergebnis verbessern und die Haare bei der Anwendung schützen. Um Akzente zu setzen und einzelne Haarpartien zu glätten eignet sich der Lockenstab. Dieser hat eine geringere Wärmeentwicklung und kann so bei jedem Haarstyling verwendet werden. Die Glättung mit solch speziellen Geräten ist nur von kurzer Dauer. Mit der nächsten Haarwäsche ist die ursprüngliche Mähne wieder vorhanden.

Ebenso nur eine kurze Wirkung haben die verschiedenen Stylingprodukte zur Glättung. So werden Lotions, Cremes oder Sprays zur vorrübergehenden Glättung der Haare angeboten. Diese Produkte sind schonender für die Haare als die Methoden mit Wärmewirkung. Die Verwendung dieser Produkte ist zeitsparend und kann so beim Styling eine schnelle Abwechslung bieten. Die beiden genannten Methoden bieten sich an um das Aussehen mit glatten Haaren zu Testen oder um kurzzeitig ein neues Styling zu erreichen. Wer die Haare dauerhaft glatt tragen möchte kann zur CHI-Methode greifen. Die CHI-Methode wird nur beim Friseur angewandt und ist kosten – und zeitintensiv. Der Zeitaufwand liegt bei mindestens 4 Stunden, wobei sich die Kosten zwischen 200 und 300 EUR bewegen. Gearbeitet wird mit Produkten, die verflüssigte Seide oder Seide in Pulverform beinhalten. Diese werden auf das Haar aufgebracht und mit einem speziellen CHI-Haartrockner bearbeitet. Das Ergebnis hält zwischen 6 und 12 Monaten. In diesem Zeitraum bleiben die Haare auch nach der Haarwäsche oder bei Feuchtigkeit vollständig glatt. Für die Haare ist diese Methode sehr schonend und strapaziert sie nur geringfügig.

Abschließend stellt sich die professionell durchgeführte CHI-Methode als schonendste und somit empfehlenswerte Variante heraus. Die lange Haltbarkeit wiegt den hohen Aufwand an Kosten und Zeit auf. Für die kurzzeitige Glättung oder zum Setzen von Akzenten ist der Einsatz von Glätteisen, Lockenstab und glättenden Stylingprodukten ratsam. Die Glättung mit Glätteisen und Lockenstab strapaziert die Haare sehr stark und sollte daher nur selten und sparsam eingesetzt werden. Einen Kurzzeiteffekt bieten auch die verschiedenen Glätteprodukte in Form von Sprays oder Lotions. Diese sind für die Haarstruktur ungefährlich und sollten daher den Vorzug bekommen. (sh)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2.7 von 63 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (1)
 
07.06.2007 - 17:38 von Daniela
 
Diese Seite informiert ausreichend über verschiedene Methoden der Haarglättung. Es sollten jedoch Beispiele für entsprechenede Produkte wie Lotions, Cremes, etc. genannt werden und der dazu gehörige Preisrahmen.
 
----------
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Haare färben ist ungesund
weiterlesen
 
Künstliche Fingernägel
weiterlesen
 
Mittel gegen fettige Haare
weiterlesen
 
Lärm macht krank
weiterlesen
 
Beauty Farm
weiterlesen
 
Rauchen in der Schwangerschaft
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum