Montag 25. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Computer
 
 
Artikel: Cardreader

Cardreader

Speicherkarten mit dem PC auslesen ...

 
Cardreader gibt es in verschiedenen Versionen. Je nach Typ können Sie entweder die gängigen Speicherkarten, den Chip Ihrer Bankcard oder den Inhalt Ihrer Geldkarte lesen. Diese Cardreader heißen dann auch Chipkartenleser oder Barcodeleser.

Im Folgenden soll es um die Formate für den klassischen Cardreader im PC gehen. Dieser kommt als externes Gerät für den USB-Anschluss oder als Einbaulösung in den PC in einen Floppy- oder Laufwerksschacht. Die Anzahl der unterstützen Formate hängt dabei direkt vom Preis des Cardreaders ab. Von Monat zu Monat werden die Speicherkarten zudem immer leistungsfähiger, d.h. Sie bieten zum gleichen Preis mehr Speicher und werden immer schneller. Im Einzelnen lassen sich die wichtigsten Formate wie folgt unterscheiden

CF-Karten
Die CF (CompactFlash) - Karte ist das Urgestein der modernen Speichkarten. Etwas größer als die neueren Modelle hat sie einen eigenen Controller "on board", und ist recht robust. Sie gibt es im wesentlichen als Typ I und Typ II, die sich in ihrer Dicke unterscheiden. Die Bezeichnung Typ III, HS, XS, Etreme etc. bezeichnen hingegen schnellere Karten oder Karten mit größerem Speicher.

MD-Karten
Der Micro Drive wurde von IBM entwickelt. Er ist eine kleine Festplatte im CF-Gehäuse Typ II. Mit dem Sinken der Preise für CF-Karten und deren wachsenden Kapazität verliert die MD-Karte, obwohl sie sehr zuverlässig ist langsam, wie auch die CF-Karten, an Bedeutung.

SD Karten
Die SD Karten sind nur 0,76 mm dick, sehr klein, haben aber keinen Controller. Die Kontaktflächen liegen offen. Aufgrund der geringen Größe setzt Sie sich immer mehr durch. Es gibt Mini SD-Karten, die noch deutlich kleiner sind als die normal SD-Karte. Man braucht für diese einen Adapter. Sie sitzen oft in Fotohandys.

MMC Karte
Die MMC Karte ist die Vorläuferin der SD- Karte und läßt sich auch im SD-Slot betreiben.

Memory-Stick
Der MemoryStick ist eine Entwicklung von Sony. Die Weiterentwicklung ist der Memory-Stick Pro, der sehr schnell ist. Der Stick wiegt nur vier Gramm.

xD Picture Card
Schließlich gibt es noch die XD-picture Card von Fuji Film und Olympus. Sie ist die kleinste Karte der Welt, sehr schnell und findet sich - wie sollte es anders sein - in Kameras von Fuji und Olympus.

Achten Sie beim Kauf darauf, das die Karte von der Geschwindigkeit zum zu bestückenden Gerät passt. Ist z.B. der Speicher zu schnell für die Kamera, kostet das nur sinnlos Geld und bringt nichts. Im umgekehrten Fall wird die Kamera "runtergebremst", weil Sie auf das Speichern warten muss. Und denken Sie daran: Speicher sind wie Festplatten immer zu klein. Daher lieber eine Nummer größer einkaufen. (sh)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 3 von 1 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Computer:
 
Daten sicher löschen
weiterlesen
 
Umts Flatrate
weiterlesen
 
Notebook Leasing
weiterlesen
 
Daten verschlüsseln
weiterlesen
 
Laptop kaufen
weiterlesen
 
Festplatte clonen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum