Mittwoch 26. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Ausbildung im Ausland

Ausbildung im Ausland

Einen Beruf erlernen oder studieren im Ausland ...

 
Die Ausbildung eines jungen Menschen sichert dessen Zukunft und soll ihm Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung geben. Daher sollte auch ein Auslandsaufenthalt zur Ergänzung des Studiums oder der Ausbildung in Betracht gezogen werden.
Die berufliche Ausbildung in anderen Ländern ist nicht mit der in Deutschland zu vergleichen. Das hier vorhandene duale System aus Berufsschule und Praktikum gibt es dort nicht. Stattdessen gibt es Berufsfachschulen oder Hochschulen, die die Ausbildungsinhalte vermitteln.

Der große Vorteil der Ausbildung im Ausland ist das Erlernen der Fremdsprache. Sie wird sowohl im Beruf als auch in der Freizeit eingesetzt und kann so bereits nach wenigen Wochen fehlerfrei gesprochen werden. Dies ist in vielen Berufen sehr vorteilhaft, gerade wenn Unternehmen global tätig sind. Auch wird die im jeweiligen Land vertretene Kultur kennengelernt, der Umgang mit ausländischen Geschäftspartnern oder Kollegen fällt dann leichter.

Ein weiterer Vorteil ist die Selbständigkeit und die Teamfähigkeit, die während des Aufenthaltes im Ausland zwangsläufig erlernt werden, denn es müssen eine Reihe Dinge, teils im Team, organisiert werden. Gerade für junge Menschen, die bis dahin zu Hause gewohnt haben, ist es eine Herausforderung.

Die Ausbildung im Ausland kann im Rahmen einer Berufsausbildung erfolgen. Einige Unternehmen wie Quelle oder Volkswagen haben die Vorteile des Auslandsaufenthaltes ihrer Azubis bereits erkannt. Sie entsenden sie daher im letzten Ausbildungsjahr zu Partnern oder Filialen ins Ausland, um dort zu arbeiten.
Weitere Firmen, die die Ausbildung auch im europäischen Ausland unterstützen, findet man über den Europaservice der Bundesagentur für Arbeit. Aber auch die jeweilige Kammer des erlernten Berufes hat Adressen von Ausbildungsunternehmen im Ausland vorrätig.
In der Europäischen Union gibt es aber auch drei große Ausbildungsprogramme, die Begegnungen junger Menschen fördern, aber auch Hochschulpatenschaften unterstützen und Auslandspraktika vermitteln. Diese Organisationen heißen Leonardo, Sokrates und Jungend.

Die Ausbildung im Ausland kann auch mit einem Studium verbunden werden. Hier können die Praktika nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland absolviert werden. Adressen findet man ebenfalls unter den oben genannten Institutionen. Es gibt heute auch verschiedene Studiengänge, wie der Studiengang internationales Management, der das Auslandspraktikum und ein bis zwei Auslandssemester beinhaltet.

Das Studium oder die Ausbildung im Ausland ist natürlich auch mit Kosten verbunden. Jugendliche, die nicht auf die Finanzierung ihrer Eltern setzen können haben die Möglichkeit, Bafög für den Auslandsaufenthalt zu beantragen. Es gibt natürlich einige Voraussetzungen, die hierfür erfüllt werden müssen. So werden sowohl Besuche von Ausbildungsstätten als auch von Akademien und Hochschulen gefördert. Nicht gefördert werden hingegen Abendgymnasien und Berufsaufbauschulen.
Eine weitere Voraussetzung für die Förderung ist der Nachweis umfangreicher Sprachkenntnisse. Dieser kann durch die Vorlage eines Zeugnisses, das von einem vereidigten Dolmetschers ausgestellt wurde, erfolgen.
Praktika und Aufenthalte außerhalb der Europäischen Union werden nur dann gefördert, wenn die Ausbildung eine derartige Spezifizierung erfordert.
Im Rahmen der Förderung durch Bafög werden die Studiengebühren bis zu einer Höhe von EUR 4.600 gefördert, des Weiteren werden Reisekosten und die Kosten für die Krankenversicherung übernommen.
Diese Förderung wird jedoch nur für Aufenthalte übernommen, die nicht die gesamte Ausbildungsdauer umfassen.

Fazit: Die Ausbildung im Ausland kann jeden Jugendlichen sowohl persönlich als auch fachlich voranbringen. Mit der Unterstützung verschiedener Organisationen und den Fördermöglichkeiten durch Bafög kann auch jeder die finanziellen Hürden des Auslandsaufenthaltes meistern. (sh)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 3.1 von 8 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (1)
 
21.04.2009 - 12:15 von lola Carola
 
könnte ich nähere informationen zu diesem thema haben .. :)) .. danke
 
----------
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Vokabeln lernen
weiterlesen
 
Online Studium
weiterlesen
 
Lebenslanges lernen
weiterlesen
 
Voraussetzungen zum Studium in Deutschland
weiterlesen
 
Ausbildung oder Studium?
weiterlesen
 
Eine Arbeit suchen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum