Freitag 14. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Eine Arbeit suchen

Eine Arbeit suchen

Möglichkeiten bei der Arbeitssuche ...

 
Unzählige Menschen jeden Alters sind auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle - nicht nur diejenigen, die ihren alten Job verloren haben, sondern auch sehr viele Mitbürger, die in ihrem momentanen Arbeitsverhältnis, aus welchen Gründen auch immer, unzufrieden sind und sich gerne beruflich verändern oder verbessern möchten.

Doch wie findet der Bewerber denn am Besten eine Arbeit? Welche Möglichkeiten der Arbeitssuche gibt es auf dem Markt?

Hier sind einige der gebräuchlichsten und vielversprechendsten Optionen im kurzen Überblick:

Arbeitsamt
Das Arbeitsamt ist natürlich immer eine hervorragende Anlaufstelle bei der Suche nach einer neuen Stelle. Die meisten Arbeitsangebote sind dort gespeichert und werden regelmäßig aktualisiert; der Suchende bekommt vor Ort Empfehlungen - kann aber auch online unter www.arbeitsagentur.de die Offerten anschauen.

Private Arbeitsvermittler
Diese weisen eine sehr hohe Vermittlungsquote auf, da ein genaues Profil des zu Vermittelnden erstellt wird und die Agenturen ein starkes Interesse an einer guten Vermittlung haben.
Wer Anspruch auf Arbeitslosengeld oder Arbeitslosenhilfe hat, seit mindestens 3 Monaten arbeitslos gemeldet ist und vom Arbeitsamt nicht vermittelt werden konnte, kann beim Arbeitsamt einen Vermittelungsgutschein für einen privaten Arbeitsvermittler erhalten. Kosten entstehen dem Arbeitssuchenden dabei nicht.

Internetangebote
Zahlreiche Jobbörsen im Internet, beispielsweise www.jobscout24.de, www.stepstone.de, www.monster, www.jobworld, www.stellenanzeigen.de, www.jobpilot.de und viele mehr, zeigen nicht nur freie Stellen mit der Möglichkeit der regionalen Suche an. Der Bewerber kann dort sein persönliches Profil auch online stellen und so von suchenden Firmen kontaktiert werden.

Tageszeitungen
interessante Stellenangebote finden sich in der Tageszeitung, regional und überregional, in Papierform oder auch online. Auch in Zeitungen mit Kleinanzeigenmarkt kann der Arbeitssuchende fündig werden.

Blindbewerbungen
Auch eine Blindbewerbung (auch Initiativbewerbung genannt) kann zum Erfolg führen.
Der Bewerber sucht sich hierbei für ihn interessante Firmen aus, die er beispielsweise schon kennt oder in den gelben Seiten findet, und versendet seine Bewerbungsunterlagen sozusagen blind, ohne dass eine Stelle ausgeschrieben ist. Dazu gehört, dass der Arbeitssuchende sich gut über die Firma seines Interesses informiert.
In die Unterlagen gehört in diesem Fall nur ein gut formuliertes Bewerbungsschreiben, das hervorhebt, warum der Bewerber sich ausgerechnet für eine Stelle in dieser Firma interessiert und qualifiziert, und ein tabellarischer Lebenslauf - auf Zeugnisunterlagen kann erstmal verzichtet werden.
Viele Firmen sind von einer derartigen Eigeninitiative überzeugt und auch geschmeichelt, und wenn im Moment keine Stelle frei sein sollte, besteht dennoch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Unterlagen aufgehoben werden und das Unternehmen bei der nächsten Gelegenheit auf den Interessenten zurückgreift.

Anfragen im Freundes- und Bekanntenkreis
Häufig wissen Bekannte bereits im Vorfeld, ehe eine freie Stelle ausgeschrieben wird, Bescheid über baldige Vakanzen in ihrer Firma, und es lohnt sich, dort vorzusprechen.

Annoncen schalten
Eine interessante Möglichkeit ist es auch, selbst aktiv zu werden und ein Stellengesuch, beispielsweise in der örtlichen Tageszeitung, aufzugeben.

Zeitarbeitfirma
Über den Einsatz bei einem Zeitarbeitsunternehmen lernt der Arbeitssuchende in der Regel unterschiedliche Betriebe kennen und kann sich vor Ort durch eine gute Leistung für eine evtl. frei werdende feste Stelle qualifizieren.

Viele Firmen haben zudem einen Webauftritt, in dem auch Stellenangebote direkt offeriert werden und der Interessent sich direkt bewerben kann. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2.3 von 7 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Ausbildung oder Studium?
weiterlesen
 
Voraussetzungen zum Studium in Deutschland
weiterlesen
 
Ausbildung im Ausland
weiterlesen
 
Die Berechnung des Arbeitslosengeld
weiterlesen
 
Was machen nach Schule und Abitur?
weiterlesen
 
Studieren mit Fachabitur
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum