Freitag 21. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Haare verlängern

Haare verlängern

Lange Haare selbst gemacht ...

 
Viele träumen von langen, dichten und schönen Haaren, doch die wenigsten wurden von der Natur damit ausgestattet.
Durch eine Haarverlängerung kann hier Abhilfe geschaffen werden. Bei der Haarverlängerung wird künstliches oder echtes Haar im eigenen Haar eingearbeitet. Das Ziel ist, das eigene Haar zu verlängern oder zu verdichten. Haarverlängerungen können auf unterschiedliche Art und Weisen gemacht werden. Man unterscheidet zwischen Kalt – und Wärmemethoden.

Kaltmethoden
Dadurch, dass bei diesen Methoden dem Haar keine Wärme zugeführt wird, sind Diese auch besonders schonen für das Eigenhaar. Es gibt vier verschiedene Arten, das Fremdhaar im Eigenhaar zu befestigen, ohne dabei auf Wärme zurückzugreifen.

Microring: Hier wird das Fremdhaar mit Nadeln und Metallhülsen am Eigenhaar befestigt. Das Zusammendrücken der Hülsen bewirkt den Halt des Fremdhaars. Wer sich für diese Methode entscheidet, muß viel Zeit mitbringen, das Befestigen dauert ca. vier Stunden. Die Microring Methode zählt zu den beliebtesten Haarverlängerungen, obwohl es auch hier negative Punkte gibt, so kann das Haar durch die Metallhülsen geschädigt werden. Auch das Tragegefühl kann bei der Microring Methode unangenehm sein, es kann zu Spannungs-und Druckgefühlen kommen.

Weave-Methode: Hierbei handelt es sich um die schonenste Methode der Haarverlängerung. Das Eigenhaar ist fest am Kopf geflochten, das Fremdhaar wird durch eine spezielle Methode an die geflochtene Stelle „angenäht“. Da es sich beim weaving um eine sehr komplizierte Methode handelt, gehört diese auch nicht zu den günstigsten. Die Dauer kann hier ca. zwei Stunden betragen.

Klebemethode: Mit einem speziellen Kleber wird das Fremdhaar am Echthaar angeklebt. Diese Methode ist relativ schnell gemacht, nach ca. eineinhalb Stunden ist das Haar verlängert. Der Halt ist hier nicht sonderlich lange, nach ca. zehn Haarwäschen beginnt sich das Ganze zu lösen.

Sowohl die Weavemethode, als auch die Klebemethode eignen sich nicht für den vorderen und oberen Kopfbereich, da die Klebe-bzw. Nahtstellen sichtbar sein können.

Skinweftmethode: Mit einem speziellen Band werden hier Eigen-und Fremdhaar mit Hilfe eines Glätteisens verbunden. Das Eigenhaar kommt aber nicht direkt mit der Hitze in Berührung. Diese Methode dauert ca. eine Stunde.

Wärmemethoden
Schweiß-oder Ultraschall-Klebemethode: Die Fremdhaarsträhnen werden hier mit Hilfe von kleinen Bondings ( zum Beispiel aus Keratin) am Eigenhaar befestigt. Die Bondings werden entweder mit Ultraschall oder mit Wärmezangen verflüssigt und mit dem Eigenhaar verbunden. Diese Anwendung dauert ca. drei bis vier Stunden und birgt eine hohe Verbrennungsgefahr durch die benutzten Wärmezangen.

Shrinkiemethode: Shrinkies sind kleine Kunststoffschläuche die sich bei Wärme zusammenziehen und so den Halt garantieren. Das Eigenhaar wird in eine Öffnung des Schlauches gebracht, das Fremdhaar in die andere, dies geschieht mit Hilfe einer Nadel. Nun wird solange Wärme zugeführt, bis sich der Schlauch zusammenzieht und das Fremdhaar festhält. Auch hier sollte Zeit mitgebracht werden, die Shrinkiemethode dauert ca. vier Stunden.

Bei der Haarverlängerung können, je nach Methode, die Fremdhaarsträhnchen wieder verwendet werden. Die Kosten richten sich je nach Qualität des Fremdhaares und danach, welche Methode angewandt wird.
Sehr zeitaufwendige Methoden kosten beim Friseur natürlich mehr. Auch bei den verwendeten Haaren gibt es sehr große Unterschiede. Kunsthaar zum Beispiel kann sehr schnell verfilzen und sieht dann ungepflegt aus.

Haarverlängerungen können auch zuhause durchgeführt werden. Im Idealfall ist eine zweite Person behilflich, das Fremdhaar am Eigenhaar zu befestigen. Sämtliches Werkzeugt kann man kaufen, doch sollte man sich vorher genau informieren welche Methode für zuhause am besten geeignet ist und welches Haar verwendet werden sollte, sonst kann aus der ersehnten Haarverlängerung schnell ein Albtraum werden. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2.6 von 8 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Schwanger werden
weiterlesen
 
Geschwollene Augen
weiterlesen
 
Fit und gesund werden
weiterlesen
 
Augen schminken
weiterlesen
 
Gesundes Arbeiten am PC
weiterlesen
 
Was tun gegen unreine Haut
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum