Montag 17. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Geistig fit bleiben mit Gehirnjogging

Geistig fit bleiben mit Gehirnjogging

Nicht nur körperlich, sondern auch geistig den hundertsten Geburtstag erleben ...

 
In einer Zeit, in der Wissenschaftler prophezeien, dass ein hundertster Geburtstag schon bald normal sein wird, ist auch die geistige Fitness bis ins hohe Alter eine Herausforderung. Zwar können zum Beispiel Krankheiten wie Demenz heute noch nicht geheilt werden, aber die Erscheinungsformen einer solchen Krankheit können zumindest hinausgezögert werden. Und auch, wer das Glück hat, nicht an einer Krankheit zu leiden, die das logische Denken erschwert, möchte in der Regel sein Möglichstes tun, um geistig fit und rege zu bleiben.

Gehirnjogging scheint auf den ersten Blick ein modernes Schlagwort zu sein. Dennoch bezeichnet es nichts anderes, als den Geist in Bewegung zu halten. Um das zu erreichen, gibt es unzählige Möglichkeiten, die jedermann offen stehen.

Ein ganz wichtiger Aspekt ist dabei der Umgang mit anderen Menschen. So lange das Berufsleben diesen Umgang quasi zwangsläufig erfordert, fällt dies auch eher introvertierten Menschen nicht allzu schwer. Doch spätestens mit dem Eintritt in den Ruhestand ist jeder selbst gefordert, durch den gedanklichen Austausch mit den Meinungen und Ansichten anderer Menschen etwas für seine geistige Beweglichkeit zu tun. Und da zeigt es sich, dass private Kontakte möglichst schon in jüngeren Jahren geschlossen werden sollten, um zu reifen und eine gewisse Stabilität zu haben.

Aber auch ohne die Mitwirkung anderer Menschen kann viel für das Gehirn getan werden. Und die „Zutaten“ sind oft einfach, aber in ihrer Wirkung nicht zu unterschätzen. So beginnt es zum Beispiel mit dem täglichen und gründlichen Lesen der Tageszeitung. Wer sich nicht nur mit den Klatschspalten und den Familienanzeigen befasst, sondern auch mit Kommunalpolitik oder der Weltpolitik, regt damit die Gehirnzellen an.

Auch andere Mittel dienen dem guten Zweck des Gehirnjoggings. Dazu können Kreuzworträtsel gelöst werden oder es wird versucht, einen Einkaufszettel zwar zu schreiben, aber beim Einkauf ohne diese schriftliche Hilfe auszukommen.

Wenn jemand Kinder oder Enkel im schulpflichtigen Alter hat, kann er sogar zwei nützliche Gegebenheiten miteinander verbinden. Beim Abhören von Vokabeln oder mathematischen und physikalischen Formeln kann das eigene Gehirn so zu sagen aufgefordert werden, nicht nur zu hören, sondern auch zu verstehen.

Unter Umständen regt eine solche Tätigkeit sogar dazu an, noch einmal selbst die Schulbank an einer Volkshochschule oder anderen Einrichtung für Erwachsenenbildung zu drücken. Es ist nicht notwendig, Kurse in Sprachen oder für bisher nicht erreichte Schulabschlüsse zu belegen. Sich einfach einmal einem neuen Hobby zu zuwenden und es gemeinsam mit anderen Menschen zu erlernen, reicht völlig aus und bringt zu dem noch Freude.

Nicht unerwähnt bleiben sollte beim Thema Gehirnjogging der Computer und das Internet. Wenn sich Menschen auch im fortgeschrittenen Alter mit den modernen Medien auseinander setzen, stellen sie fest, dass es vieles zu erfahren gibt, was Zeitungen und Fernseher in dieser Form nicht bieten können.

Es gehört für Viele zwar ein wenig Mut dazu, sich diesen Herausforderungen zu stellen, aber sie werden mit einem Denkvermögen belohnt, das sie nicht nur körperlich, sondern auch geistig gerne an einen hundertsten Geburtstag denken lässt. Der Stolz darüber, noch etwas lernen zu können, sich quasi selbst zu beweisen, dass das Gehirn noch nicht eingerostet ist, trägt viel dazu bei. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Hilfe gegen Augenringe
weiterlesen
 
Gesunde Diät
weiterlesen
 
Was tun gegen unreine Haut
weiterlesen
 
Mittel gegen Tränensäcke
weiterlesen
 
Schwanger trotz Regelblutung?
weiterlesen
 
Endlich Nichtraucher werden
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum