Samstag 15. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Karriere mit MBA Studium

Karriere mit MBA Studium

Geld, Arbeit und noch mehr Arbeit ...

 
Wer den Master of Business Administration erreichen will, der hat einen langen Weg vor sich. Doch wer, mit allen Holpersteinen und Stöcken, bis ans Ende des Weges kommt, der hat gute Aussichten im Berufsleben.

Bevor es den Master of Business Adminstration (kurz: MBA) gibt, benötigt man einen Bachelor of Arts. In Fächern wie BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften oder Mangement and Economics ist dieser zu verwirklichen. Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten: Nach erworbenem BA (Bachelor) kann man schon in Betrieben arbeiten, um nach wenigen Jahren wieder das Studium aufzunehmen. Gerade in Deutschland ist es aber üblich nach einem guten BA-Studium den Master anzuschließen. Aus den Vereinigten Staaten wird das System übernommen, zuerst in Betrieben erfahrung zu sammeln.

In Zukunft sollen sogenannte Bachelor-Programme dies unterstützen. Die erfolgreiche Firma McKinsley, eine Unternehmensberater-Firma mit einem weltweiten Umsatz von rund 3 Mrd. Euro, will dieses vorraussichtlich anbieten. Dabei arbeitet man zwei Jahre - das Einstiegsgehalt liegt Schätzungen zufolge zwischen 70.000 und 80.000 Euro im Jahr. Wer sich gut in das Unternehmen einbringt, erhält die Möglichkeit nun den MBA zu absolvieren. Dabei Unterstützt McKinsley sogar das Studium finanziell.

Andere Unternehmesberater-Firmen haben teilweise noch höhere Einstiegsgehälter. Doch Karriere ist nicht nur Luxus. Neben dem sehr hohen Gehalt (normal liegen Einstiegsgehälter für Wirtschaftswissenschaftler zwischen 30.000 und 40.000 Euro) wartet auf einen viel Arbeit. In der sogenannten Holiday-Time hat man "schon" um 22 Uhr frei. Wer gerade an einem Projekt arbeitet muss Arbeitszeiten bis tief in die Nacht auf sich nehmen. Viele der "Karriere-Firmen" funktionieren nach dem Up-or-Out-System. Dies bedeutet, dass die Verträge meist auf zwei Jahre befristet sind. Wer sich in dieser Zeit beweist, bekommt die Chance, den Vertrag zu verlängern (up). Wer keine entsprechende Leistung gebracht hat ist raus (out). Für diejenigen, die tatsächlich aufsteigen heißt dies zunächst zwar mehr Geld - aber häufig gehen physische und psychische Probleme damit einher.

Mit dem Master of Business Adminstration stehen einem häufig - ein guter Abschluss vorrausgesetzt - viele Türen diverser Betriebe offen, denn die Ausbildung während des Studiums ist vielseitig angelegt. Aber die ganz großen Tore werden nicht jedem geöffnet. Da gehört meist noch eine große Portion Glück mit dazu. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Arbeiten in der Schweiz
weiterlesen
 
Arbeit und Beruf wichtig fürs Selbstwertgefühl
weiterlesen
 
Anspruch und Antrag auf Elternzeit
weiterlesen
 
Krank machen
weiterlesen
 
Schauspieler werden
weiterlesen
 
Bessere Möglichkeiten mit einem Studium im Beruf
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum