Dienstag 19. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Duales Studium

Duales Studium

Die Arten des dualen Studiums ...

 
Das Stundentenleben ist zwar eine schöne doch keine leichte Zeit. Es gibt viel zu lernen, zudem ist die finanzielle Lage oft schwierig und über Jobben zu sichern, denn weder das Leben noch das Studium wird billiger. So ist manch ein Student oft gezwungen, das Studium aufzugeben. Ist nun das Studium erfolgreich beendet, gilt es, eine neue Hürde zu nehmen: eine gute Stelle zu finden, das Berufsleben zu starten, so ist der junge Mensch erneut Anfänger, Berufsanfänger, denn er hat noch keine große Berufserfahrung, die Praktikantenzeiten, die zum Studium gehören, sind doch zu kurz.

Eine Lösung all dieser Probleme bietet das so genannte Duale Studium an. „Dual“ meint Ausbildung (Lehre) und Studium (bzw. Beruf und Studium) gleichzeitig durchführen. Diese Art Studium ermöglicht es dem Studierenden, so praxisnah wie möglich zu studieren. Die Grundidee des Dualen Studium ist gleichzeitig zu studieren und zu arbeiten. Womit erst mal die finanzielle Lage gesichert ist. Zudem hat der Studierende nach dem erfolgreich absolvierten Studium bereits eine gewisse Berufserfahrung und ist kein unerfahrener Berufsanfänger.

Es ist dabei unter einigen Arten (Typen) duales Studiums zu unterscheiden, wie: Ausbildungsintegrierter duales Studium, Praxisintegrierter duales Studium, Berufsbegleitendes duales Studium.

Beim „Ausbildungsintegrierten dualer Studium“ wird das Studium an einer Hochschule, Akademie, Berufsakademie, Fachhochschule oder Universität an einer gleichzeitiger Berufsausbildung in einem Betrieb verknüpft. In der Regel kann der Studierende dabei innerhalb von drei bis fünf Jahren gleichzeitig seinen Berufsabschluss und seinen Studiumsabschluss (Diplom bzw. Bachelor) erreichen.

Beim „Praxisintegrierten dualen Studium“ verläuft das jeweilige Studium fast wie das herkömmliche Studium, allerdings hat der Studierende parallel zum Studium (anstatt der sonst üblichen mehrwöchigen Praktika) mehrere unterschiedliche Praxisblöcke zu absolvieren. Diese Praxisblöcke werden in einem Betrieb durchgeführt, welcher dem dualen Student eine entsprechende Ausbildungsvergütung gewährt, die auch während der Vorlesungszeiten gezahlt wird.

Beim „Berufsbegleitendem Studium“ ist der Studierende während des gesamten Studiums gleichzeitig auch berufstätig, fest angestellt bei einem Betrieb. Auf diese Weise kann er die gesamten Studiumsinhalte immer zeitnah und praxisnah umsetzen. Bei dieser Art duales Studium hat der Absolvent nach dem erfolgreich absolvierten Studium die besten Chancen, seinen bisherigen Arbeitsplatz auch zu behalten.

Die typischen Besonderheiten dieser drei Arten dualen Studiums sind wie folgt:

  • Es ermöglicht parallel zum Studium den Berufsabschluss in einem als Ausbildungsberuf anerkannten Beruf
  • Es setzt sich aus theoretischem (bzw. wissenschaftlichem) Studium (Vorlesungen, Seminare) und gleichzeitiger beruflichen Tätigkeit in einem Betrieb zusammen
  • Es erfordert einen entsprechenden Vertrag zwischen der Hochschule und dem ausbildenden Betrieb, bzw. einen Vertrag zwischen dem Studierenden und dem Betrieb
  • Der ausbildende Betrieb sichert dem Studenten eine angemessene Ausbildungsvergütung zu und finanziert sein duales Studium gegebenenfalls in der Form eines zusätzlichen Stipendiums


Erwähnenswert ist auch das s. g. „Berufsintegrierte Studium“, bei dem das Studium mit Berufstätigkeitszeiten kombiniert wird, mit dem Ziel Berufserfahrung im Studiumfach zu sammeln. Bei diesem Studium absolviert der Studierende keine vollständige Berufsausbildung, wobei es sich von den anderen Arten „echten dualen Studiengängen“ unterscheidet. Der Studierende hat keinen Arbeitsvertrag oder Ausbildungsvertrag mit einem bestimmten Betrieb, sondern muss seine „Berufstätigkeit“ bei einem der Partnerunternehmen der jeweiligen Hochschule durchführen, demnach ist es keine Berufstätigkeit, sondern eher eine Praktikantentätigkeit, welche zum Studiumfach der Hochschule gehört. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1.6 von 5 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Bessere Möglichkeiten mit einem Studium im Beruf
weiterlesen
 
Schauspieler werden
weiterlesen
 
Krank machen
weiterlesen
 
Stipendium fürs Studium
weiterlesen
 
Autor und Schriftsteller werden
weiterlesen
 
Was soll ich werden?
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum