Donnerstag 20. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Freizeit
 
 
Artikel: Clips downloaden

Clips downloaden

Download von Dateien in Videoclip Portalen ...

 
Das Leben und die Fernsehlandschaft weltweit stecken voller Kuriositäten und witziger respektive unvergesslicher Momente. Wäre es nicht schön, noch einmal die damaligen Fernsehbilder des Mauerfalls im Rahmen der Wiedervereinigung zwischen BRD und DDR zu betrachten? Oder das entscheidende Elfmetertor von Andreas Brehme im WM Finale 1990, das Deutschland zum Fußballweltmeister machte? Dies ist seit Einführung des Internets und verschiedenen Plattformen für das Anbieten von Videoclips nun möglich.

Ein Videoclip ist ein Kurzfilm, der unter einem bestimmten Thema steht oder einem Genre zuzuordnen ist. Hierbei kann der Inhalt politischer, musikalischer, sportlicher oder witziger Natur sein. Der Phantasie und Auswahl sind hier keinerlei Grenzen gesetzt.

Der Markt für Videoclips ist noch recht jung. So entstand 2005 der erste Anbieter einer solchen Plattform. Viele weitere Anbieter schossen daraufhin aus dem Boden nachdem sie das Potential dieses neuen Marktes für sich entdeckt haben.
Seien es nun die verschieden benannten Plattformen, wie etwa "YouTube", "Sevenload", "MyVideo", "Clipfish" oder "MyVideo", das zugrunde liegende Prinzip ist stets das gleiche. So werden kurze Videosequenzen, die zwischen einigen Sekunden und mehreren Minuten lang sein können, auf eine Plattform im Internet gestellt. Ziel ist es, möglichst vielen Besuchern der Seite den Zugriff auf diese Dateien zu gewähren und zu ermöglichen. Auf der Website von "You Tube" beispielsweise findet man Film- und Fernsehausschnitte, Musikvideos sowie selbstgedrehte Filme.
Der Anbieter "You Tube" als exemplarisches Beispiel und Pionier in der Sache für alle anderen ähnlichen und nachfolgenden Anbieter wurde 2005 gegründet und mittlerweile von der Internetsuchmaschine "Google" für einen Preis von 1,31 Milliarden Euro übernommen. Dies zeigt das enorme Potential das hinter der Idee von "You Tube" steckt. So werden täglich über 65.000 Videoclips durch die Benutzer der Seite auf die Plattform hochgeladen, die von mehr als 100 Millionen Besuchern betrachtet werden.

Videos, die auf den Seiten der Anbieter zu finden sind, können entweder mittels Setzen eines so genannten Bookmarks (Lesezeichen) lokal im Internet Browser gespeichert oder durch das Kopieren temporärer Dateien (Arbeitsdateien, die vom PC beim Besuch der Seite erhoben werden) gesichert werden. Dieses Prinzip ist bei allen gängigen Videoclip Portalen durchführbar. Da die Dateien meistens auf maximal 100 Megabyte Größe begrenzt sind, ist die Downloadzeit für das Herunterladen eines Videoclips tolerabel und bei einem DSL Anschluss binnen weniger Minuten erfolgreich.

Nachteilig an dem freien und schnellen Zugriff auf Millionen von verschiedenen Videoclips ist zweifellos die unkontrollierte Verbreitung von Dateien, die oftmals unter dem Urheberrecht stehen und nicht ohne weiteres ohne Zustimmung des Urhebers frei verbreitet werden dürfen. Zum anderen scheint die Kontrolle der Vielzahl an Videoclips durch die Betreiber der Seiten nicht oder kaum mehr möglich. Auch die gerne zitierte Selbstkontrolle durch die Benutzer der Seite, die anstößige Inhalte den zuständigen Administratoren melden können, scheint an einem Punkt angekommen zu sein, der sie schlichtweg überfordert. So muss man sich fragen, ob diese Seiten unter Umständen nicht über die Maßen des Tolerierbaren mit verbotenen Inhalten (beispielsweise rassistische, gewaltverherrlichende oder pornografische Inhalte) konfrontiert werden und eine Gefahr, insbesondere für minderjährige Besucher darstellen. Diese Lücke in einem System, das im Grunde für eine freiheitliche Idee steht, von der eine Vielzahl an Menschen profitieren kann, muss sicherlich geschlossen werden. Die Zukunft des Internetmarktes liegt jedoch sicher weiterhin bei den Betreibern solcher Plattformen für Videoclips. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Freizeit:
 
Kostenloser Musik Download
weiterlesen
 
Überall Fernsehen mit DVB-T
weiterlesen
 
Über Weihnachten verreisen
weiterlesen
 
Urlaub auf dem Bauernhof
weiterlesen
 
Über Sylvester verreisen
weiterlesen
 
Kostenlose Partnersuche Online
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum