Samstag 23. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Essen in der Schwangerschaft

Essen in der Schwangerschaft

Am besten ausgewogen und gesund ...

 
Die optimale Ernährung für Kind und Mutter sollte in der Schwangerschaft nicht heißen: "Ich esse für zwei", sondern ausgewogen und gesund. Als ausgewogene Kost wird eine Ernährung bezeichnet, die sich aus allen Gruppen der Nahrungsmittel zusammensetzt. Das bedeutet aus Milch- und Milchprodukten, ausreichend Obst und Gemüse, Getreideprodukte und Öle, sowie auch aus Fisch, Fleisch und Eiern. Zunächst sollte sich die schwangere Frau bis zum 3. oder 4. Monat nach dieser Mischkost ganz normal ernähren, das heißt, dass möglichst alle oben genannten Komponenten in normalen Relationen und Mengen jeden Tag gegessen werden sollten.

Es gilt grundsätzlich, dass es sich um einen abwechslungsreichen Speiseplan mit reichlicher frischer Kost und auch mit tierischen Komponenten handeln sollte. Die Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen ist ebenfalls sehr wichtig, da sich der Bedarf in der Schwangerschaft deutlich erhöht. Darüber hinaus ist der Eiweißbedarf in der Schwangerschaft erhöht. In Deutschland wird allerdings oftmals zu viel Eiweiß konsumiert, dass es auf den individuellen Verzehr der Schwangeren ankommt, ob die Zufuhr erhöht werden muss. Vollkornprodukte sollte überdies reichlich verzehrt werden, da diese den wichtigen Stoff Folsäure enthalten. Folsäure ist ein Vitamin B Komplex und muss während der Schwangerschaft ausreichend zugeführt werden. Folsäure hilft beim Aufbau des Nervensystems des Embryos und beugt bei ausreichender Zufuhr Erkrankungen wie einer defekten Entwicklung des Nervensystems oder dem so genannten "offenen Rücken" vor. Die beste Vorbeugung wird erzielt, wenn die Dosis bereits vor der Schwangerschaft erhöht wird. Folsäure findet sich also in Vollkornprodukten, in Bohnen, Erbsen, Linsen, Obst, in grünen Gemüsesorten und Reis. Doch nicht nur die Folsäurezufuhr muss erhöht werden, sondern auch der Verzehr von Eisen, da die Blutmenge der Schwangeren erhöht ist und die Blutbildung des Kindes sich noch in der Entwicklung befindet. Eisen ist vorallem in Brokkoli, Getreideprodukten, Spinat oder auch Erdbeeren enthalten. Die Zufuhr von ausreichend Kalzium und Zink ist mit der oben erwähnten ausgewogenen Mischkost gegeben. Vitamin A sollte während einer Schwangerschaft nach Möglichkeit nicht in größeren Mengen verzehrt werden, da es zu einer Schädigung des ungeborenen Kindes kommen kann. Es heißt also Lebensmittel wie Leber oder Leberpasteten, die viel Vitamin A enthalten zu vermieden.

Die Kalorienzufuhr oder der Energiebedarf in der Schwangerschaft steigt in etwa ab dem 4. Monat an. Dies bedeutet nun wiederrum nicht, dass haltlos und unkontrolliert gegessen werden soll, sondern, dass sich die Kalorienzufuhr um 200 bis 300 kcal pro Tag erhöhen soll. Diese Menge stellt sich als Obststück, Käsebrot oder eine kleine Schale Müsli dar, aber nicht mehr. Insgesamt sollte die werdende Mutter fünf bis sechs kleinere Mahlzeiten über den ganzen Tag verteilt zu sich nehmen. Bei drei großen Mahlzeiten kann es in der Zwischenzeit schnell zu unangenehmen Völlegefühlen kommen, was bei einer gleichmäßigeren Nahrungszufuhr vermieden werden kann. Darüber hinaus wird das ungeborene Kind regelmäßig mit den benötigten Nährstoffen versorgt. Die Schwangere sollte ferner darauf auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten (2- 3 Liter pro Tag).

Über die gesamte Zeit der Schwangerschaft gesehen sollte die werdende Mutter nicht mehr als ca. 11 Kilogramm an Gewicht zunehmen. Werden die Ernährungsregeln eingehalten, kann die Schwangerschaft gut mit gesunder Ernährung und Wohlbefinden überstanden werden. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Schöner werden
weiterlesen
 
Laserdrucker und Gesundheit
weiterlesen
 
Endlich Nichtraucher werden
weiterlesen
 
Wird es ein Junge oder Mädchen? - Pränatale Geschlechtsbestimmung
weiterlesen
 
Schminktipps für schöne Augen
weiterlesen
 
Ernährung mit Nahrungsergänzungsmittel
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum