Dienstag 25. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Tipps für ein erfolgreiches Studium

Tipps für ein erfolgreiches Studium

Vor allem schlechte Organisation und mangelnde Information vermeiden ...

 
Ein Studium entspricht schon lange nicht mehr dem Klischee. Der Alltag eines Studenten besteht heutzutage nicht mehr daraus, bis mittags zu schlafen, die Nächte durchzufeiern und alle zwei Wochen mal eine Vorlesung zu besuchen. Als Student ist man alleinverantwortlich für das Gelingen seiner Ausbildung und muss, gerade bei einem geisteswissenschaftlichen Fach, einen möglichst schnellen und auch guten Abschluss vorlegen können.

Ein akademischer Abschluss allein, ist keine Garantie mehr für ein gesichertes und erfolgreiches Berufsleben. Schon vor der Einschreibung muss sich der zukünftige Student genau informieren. Es empfiehlt sich, die Internetseiten von mehreren Universitäten zu vergleichen. Was werden dort für Fächer angeboten? Muss ich Studiengebühren bezahlen? Was sind die Aufnahmekriterien? Wenn ich bereits weiß, für welche Fächer ich mich einschreiben möchte, muss ich mich darüber informieren, ob die Ausbildung in diesem Fach an meiner Wunschuniversität auch meinen Vorstellungen und späteren Zielen entspricht. Viele Fächer haben je nach Universität unterschiedliche Schwerpunkte. Auch hierüber findet man in der Regel Informationen im Netz.

Eine weitere hilfreiche Informationsquelle ist die Studienberatung. Der zukünftige Student kann sich hier über den genauen Ablauf seines Studienfachs, dessen Anforderungen, die späteren Berufsaussichten, mögliche Zusatzqualifikationen und vieles mehr erkundigen. Manche Studienfächer bieten auch Schnuppertage an, an denen die Möglichkeit besteht, sich mit den Dozenten, Studenten und Absolventen zu unterhalten.

Hat man sich nun für das Fach und die Abschlussform (z.B. Examen oder Bachelor) entschieden, muss sich über das Einschreibeverfahren informiert werden: Gibt es (Einstufungs-)Tests? Muss ich Fremdsprachenkenntnisse nachweisen bzw. noch erwerben? Was für Unterlagen müssen zu welchem Termin abgegeben werden? usw. Auch hier lohnt sich ein Anruf, der Blick auf die Internetseite oder die Nachfrage bei der Studienberatung.

Ein hoher Informationsstand ist schon die halbe Miete für ein erfolgreiches Studium. Schlechte Organisation und mangelnde Information auch seitens der Universität sind nämlich die Hauptprobleme für Studierende. Als Student darf man nicht damit rechnen, dass einem gesagt wird, wenn noch ein Schein fehlt, dass dieser Schein noch gesiegelt werden muss, dass der Dozent für die Art der Prüfung nicht zugelassen ist oder sonstiges. Viele nicht beachtete Kleinigkeiten können erhebliche Probleme auslösen. Auch die Dozenten sind nur selten ausreichend informiert. Man sollte sich immer noch einmal selbst die Prüfungsordnung durchlesen. Denn nur was hier steht ist ausschlaggebend! Auch wenn der Dozent vorher etwas anderes gesagt hat. Für das Studium und für alle auftretenden Probleme ist man selbst verantwortlich. Informieren und Organisieren ist also unerlässlich. Aber auch Fleiß und Zuverlässigkeit zahlen sich aus. Der Studierende sollte sich in dieser Hinsicht immer gut stellen mit dem Prüfungsamt und den Dozenten. Positiv aufzufallen ist immer hilfreich für die weitere Laufbahn. Geht nämlich doch einmal etwas schief, braucht man meist deren Hilfe. Der gute Kontakt zu seinen Dozenten kann gerade zum Ende des Studiums entscheidend sein.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass selbst der intelligenteste und motivierteste Student Probleme während des Studiums bekommt, wenn er nicht weiß, dass es einen festen Rückmeldetermin zu jedem Semester gibt, welche Scheine er machen muss oder wie eine Hausarbeit aufgebaut sein soll. Es gibt viele Dinge, die einem während des Studiums nicht erklärt werden. "Selber machen" heißt die Devise an der Universität! (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 3.3 von 4 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Häufige Jobs für Studenten
weiterlesen
 
Studium unterbrechen - die akademische Pause
weiterlesen
 
Rente bei dauerhafter Arbeitslosigkeit
weiterlesen
 
Studium abbrechen und dann?
weiterlesen
 
Studieren mit Kind
weiterlesen
 
Vorteile in Teilzeit zu arbeiten
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum