Montag 18. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Wohnen
 
 
Artikel: Tipps für schönes Wohnen

Tipps für schönes Wohnen

Den persönlichen Traum vom schönen Wohnen verwirklichen ...

 
Landhausstil oder Antiquitäten, extravagant oder rustikal? Kuschelig oder sachlich-kühl? Lieber von allem etwas? Ganz gleich, wie wir am Liebsten wohnen möchten: Ein Patentrezept für eine gelungene Einrichtung gibt es nicht. Aber viele Tipps und Ideen, wie jeder seinen ganz persönlichen Traum vom schönen Wohnen verwirklichen kann.

Geld ist nicht alles
Zugegeben, ein gut bestücktes Konto macht es einfacher, die Wohnung zu möblieren. Aber ein teurer Kauf allein garantiert keine Wohlfühl-Einrichtung. Eine Einrichtung ist dann gelungen, wenn sie die Persönlichkeit ihrer Bewohner widerspiegelt. Das ist es, was man spürt, wenn man eine fremde Wohnung zum ersten Mal betritt. Noch bevor man die Einzelheiten wahrnimmt, die die gesamte Einrichtung ausmachen. Ein guter Geschmack ist nicht vom Geldbeutel abhängig. Es kommt auf die grundlegende Idee an. Welche Stimmung soll meine Wohnung vermitteln? Das sich daraus entwickelnde Konzept gibt den Rahmen vor. Vielleicht muss man sich dafür von dem einen oder anderen Möbelstück trennen.

Weniger ist oft mehr
Viel hilft viel? Nicht unbedingt, wenn eine Wohnung gestaltet werden soll. Nehmen wir lieber ein anderes Sprichwort zu Hilfe: In der Ruhe liegt die Kraft. Die Grundausstattung eines Zimmers sollte ausgewogen und in sich stimmig sein. Das heißt nicht, dass alle Möbel aus einem Guss sein müssen. Der geerbte antike Sekretär beispielsweise kann sich bestens mit einer sachlichen Ledercouch vertragen - sofern beide Möbelstücke für sich wirken können und das Auge des Betrachters nicht von zu viel kleinteiligem Drumherum abgelenkt wird.

Farben schaffen Stimmungen
Die Farben sind für die Wirkung eines Raums von größter Bedeutung. Das betrifft die Möblierung ebenso wie die Farben von Wänden, Böden und der Fensterdekoration. Farbpsychologen beschäftigen sich seit langem eingehend mit der Wirkung von Farben auf die Bewohner. So soll Orange die Kreativität anregen und Blau eine beruhigende Wirkung haben. Naturfarben, vor allem in Pastelltönen, sorgen für eine ausgewogenen Stimmung. Nicht immer ist man sich allerdings sicher, wie lange eine ausgefallenen Farbgebung gefällt. Wer kein großes Risiko eingehen möchte, kann bei den Polstermöbeln einen unbedenklichen Ton wählen. Den farblichen Akzent setzen dann die Wände, die schnell übergestrichen sind, wenn die Farbauswahl daneben gegangen sein sollte. Die Zeit der ewig weißen Wände ist glücklicherweise vorbei.

Stauraum schafft Ordnung
Ordnung ist ein wichtiges Wohlfühlkriterium in einer Wohnung. Was nicht heißen soll, das immer alles klinisch aufgeräumt sein muss. Aber zu viele herumliegende Dinge stören die schönste Komposition. Wie schafft man Staurum, ohne wiederum neue Möbel aufstellen zu müssen? Raumteile, Nischen und Dachschrägen können mit raumhohen Schiebetüren verschlossen werden, hinter denen man Regale installieren kann. Werden die Türen zudem mit Spiegeln bestückt, können außerdem die Proportionen des Raum optisch verbessert werden. Im Schlafzimmer lässt sich auf diese Weise vielleicht sogar ein begehbarer Schrank einrichten, in dem alles seinen Platz findet. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2 von 1 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Wohnen:
 
Pflege von Zimmerpflanzen - Pflegetipps
weiterlesen
 
Kündigung einer Mietwohnung
weiterlesen
 
Giftige Zimmerpflanzen für Katzen
weiterlesen
 
Heizkosten sparen im Winter
weiterlesen
 
Tipps fürs Wohnung streichen
weiterlesen
 
Ungiftige Zimmerpflanzen für Katzen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum