Sonntag 24. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Verschiedenes
 
 
Artikel: Telefonkosten sparen und senken

Telefonkosten sparen und senken

Tipps die Rechnung für Telefongespräche möglichst klein zu halten ...

 
Das Telefonieren ist im Zuge der modernen Telekommunikation und des schnellen weltweiten Datenaustausches immer wichtiger geworden. Im Rahmen der Anbieterkonditionen erwachsen nach wie vor unterschiedliche Kosten. Um diese zu minimieren und beim Telefonieren zu sparen, sollten einige Grundregeln beachtet werden.

Die einfachste Methode, Telefonkosten zu sparen, ist wohl das Einschränken der Gesprächszeit ung die Nutzung unterschiedlicher Tageszeiten, an denen das Telefonieren billiger sein soll. Insbesondere in Nachtzeiten und den Abendstunden ist dies die Regel gewesen.

Telefonkosten sparen durch einen Anbieterwechsel
Beim Erwerb eines Telefons für das Festnetz oder eines mobilen Handys eröffnen sich riesigeTarifunterschiede.
Im Bereich der unterschiedlichen Tarif liegen Möglichkeiten, um Telefonkosten zu sparen. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Telefonanbietern sind sehr groß. Eine wichtige Rolle beim preiswerten Telefonieren spielen sogenannte call by call Anbieter. Sie liegen im Tarifbereich wesentlich günstiger als die Telekom. Die Tarife können mittels Tarifrechnern im Internet nachgeprüft werden, sie sind aber auch in einigen wenigen Tageszeitungen aufgezählt. Eine entsprechende Website im Internet zur Tarifinformation ist www.billiger-telefonieren.de. Hier wird ein Mobilfunkrechner angeboten, der eine Errechnung der monatlichen Gesamtkosten ermöglicht und hilft, den billigsten Anbieter zu finden.

Telefonkosten sparen durch Voip
Eine weitere Möglichkeit, Telefonkosten zusparen, ist das Telefonieren über den DSL Anschluss.
Dies ist durchführbar ohne Einschränkungen und funktioniert genauso, wie das Telefonieren über das Festnetz. Mittels Breitbandverbindungen können Telefongespräche über das Internet geführt werden, unter Nutzung des DSL Anschlusses. Diese Telefongespräche sind weitaus kostengünstiger als über das herkömmliche Festnetz oder gar kostenfrei. Es gibt über den Gesprächsbereich keinerlei Eibnschränkungen. Telefongespräche im Inland und ins Ausland sind uneingeschränkt möglich. Diese Variante ist eine deutlich billigere im Gegensatz zu call by call Anbietern und der Festnetzverbindung über bekannte Betreiber. Voraussetzung für diese preiswerte Art des Telefonierens ist, dass beide Teilnehmer über einen Internetanschluss verfügen müssen. Eine Software beinhaltet die entsprechenden Programme für eine Voice over IP Übertragung. Diese Programme sind recht preiswert und lassen durch Weiterentwicklung das Telefonieren mit mehreren Teilnehmern zugleich zu. Diese Technologie ist auch unter der Bezeichnung Voip Telefonie bekannt.

Telefonkosten sparen durch Flatrate
Sogenannte Handy Flatrates, die schon seit einigen Jahren im Angebot sind, helfen ebenfalls, Telfonkosten zu sparen. Unter dieser Option laufen auch Festnetzgespräche. Hierbei kann zu einem fixen Preis ohne zeitliche und örtliche Begrenzung telefoniert werden. Dies kann bei verstärktem Telefonieren auch über weite Entfernungen durch den Flatratebetrag eine besondere Ersparnis bringen.

Telefonkosten sparen unter Nutzung individueller Tarifangebote
Eine gute fachliche Beratung und eine auf das Telefonierverhalten abgestimmte Vertragsbindung trägt ebenfalls zur Einsparung von Telefonkosten bei. Bei fast allen Anbietern, die auf dem Kommunikationsmarkt vertreten sind, können individuell abgestimmte Verträge mit flexiblen Telefonkosten abgeschlossen werden. Die Flexibilität im Rahmen der Sonderverträge, wie etwa Relax 50 oder Basic bei der Telekom, garantiert, dass entsprechend dem Telefonierverhalten auch noch zusätzlich eine Kostenersparnis möglich ist.

Telefonkosten sparen mittel Durchwahlfunktion
Telefonkosten sparen ist möglich durch Einsatz einer vorhandenen FRITZ!Box. Hierbei wird das Gerät so eingestellt, dass alle Anrufe, die bei der FRITZ!Box einlaufen, über das Internet weitergegeben werden. Dies wird auch als sogenannte Durchwahlfunktion bezeichnet. Das ist auch möglich, wenn ein Anruf vom Handy aus durchgeführt wird. Es wird die FRITZ!Box engewählt, welche mittels automatischer Durchwahlfunktion eine preisgünstige Verbindung über das Internet erstellt. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Verschiedenes:
 
Der Trend geht zum Zweithandy und Dritthandy
weiterlesen
 
Partnersuche für Senioren
weiterlesen
 
Was bedeutet es Vater zu werden
weiterlesen
 
Model werden
weiterlesen
 
Ist eine Kündigung bei Schwangerschaft möglich?
weiterlesen
 
Mit dem Handy im Auto telefonieren nur mit Freisprecheinrichtung
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum