Mittwoch 12. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Finanzen
 
 
Artikel: Seriös Geld verdienen von zu Hause aus

Seriös Geld verdienen von zu Hause aus

Ein paar Möglichkeiten den ein oder anderen Euro von zu Hause aus zu verdienen ...

 
Einen Job der von zuhause ausführbar ist, wünschen sich viele Menschen. Für Mütter wäre das eine Möglichkeit trotz Kinderbetreuung Geld zu verdienen und auch für Menschen mit schlechten Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt wäre ein Job in Heimarbeit ein Lichtblick.

Es gibt massenhaft Angebote, doch bei weitem ist nicht jedes seriös. Anzeigen in der Zeitung oder im Internet, die mehrere tausend Euro für wenig Arbeit versprechen, haben meist einen Haken. Auch mit Heimarbeit ist es nicht realistisch ein überdimensionales Einkommen zu erzielen.

Für kontaktfreudige Frauen eignen sich Flirthotlines gut, um etwas Geld nebenher zu verdienen. Zu selbst bestimmten Zeiten ist die Frau auf einer extra freigeschalteten Hotline erreichbar und unterhält sich mit ihren Anrufern. Es gibt sowohl Flirtlines, als auch Erotiklines.

Nach dem gleichen Konzept arbeiten auch sogenannte SMS- Chaträume, die oft Moderatoren suchen. Vorraussetzung ist ein eigener PC mit Internetanschluss. Die Aufgabe besteht darin, die Kommunikation in den Chaträumen zu überwachen und gegebenenfalls einzuschreiten, bei Verstoss gegen die Regeln des Chats. Dem Mitarbeiter wird eine kostenlose Software zur Verfügung gestellt, über die er sich von eigenen PC aus einwählen kann. Die Bezahlung richtet sich nach der täglichen Arbeitszeit, die meist variabel ist.

Ein recht neues Konzept ist eine Plattform im Internet, die Autoren beschäftigt. Hier kann sich jeder anmelden und nach Abgabe eines Einstiegstextes als freiberuflicher Autor arbeiten. Die Aufträge stammen von Kunden, die verschiedenste Texte suchen. Je besser ein Autor ist, desto höher ist der Verdienst pro Text. Diese Art von Heimarbeit ist für jeden geeignet, der sich mit dem Formulieren von Texten auskennt und der die deutsche Rechtschreibung beherrscht.

In der Regel ist Heimarbeit nur als Nebenverdienst geeignet, da das erzielbare Einkommen meist nicht für die komplette Lebensführung ausreicht. Generell sollte der Arbeitssuchende Abstand von Angeboten nehmen, die eine vorherige Zahlung einer Bearbeitungsgebühr voraussetzen. Ein Job dient dem Geldverdienst und die Aufnahme eines solchen ist nicht gebührenpflichtig. Die meisten Arbeiten die in Heimarbeit ausgeführt werden können, setzen einen Internetanschluss voraus. Angebote wie "Kugelschreiber zusammenbauen" sind meist nur ein Lockmittel, da solche Aufgaben maschinell erledigt werden und der Aufwand für die Firmen zu groß wäre. Auch bei Heimarbeit gilt das Steuerrecht, so dass sich ein Arbeiter erkundigen muss, ab welchem Verdienst er sich dem Finanzamt melden muss. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2.2 von 6 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Finanzen:
 
Geld ins Ausland überweisen
weiterlesen
 
Möglichkeiten den Führerschein zu finanzieren
weiterlesen
 
Tipps zum Geld sparen
weiterlesen
 
Für wen lohnt sich das Riester sparen?
weiterlesen
 
Sparen und Geld anlegen
weiterlesen
 
Unterbewertete Aktien erkennen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum