Montag 25. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Wohnen
 
 
Artikel: Ungiftige Zimmerpflanzen für Katzen

Ungiftige Zimmerpflanzen für Katzen

Zimmerpflanzen für Katzen, ein schwieriges Kapitel ...

 
Katzen, die in der Wohnung gehalten werden, neigen dazu, alle vorhandenen Zimmerpflanzen anzuknabbern. So artgerecht dies aus der Sicht der Katze ist, so gefährlich ist es auch, denn viele unserer Zimmerpflanzen sind für Katzen gefährlich und können zum Teil sehr schwere Vergiftungen hervorrufen.

Katzen benötigen Pflanzen, um mit ihrer Hilfe unverdauliche Haare auszuwürgen, die sie beim Fellputzen aufgenommen haben. Es gibt ein spezielles Katzengras, dass der Katzenbesitzer für sein Tier in Schalen selber ziehen kann. Viele Katzenfreunde sind jedoch auch Pflanzenliebhaber und verschönern ihre Wohnung gerne mit einem grünem Stilleben. Da vielen Katzen die Wohnungspflanzen besser munden, als ihr Katzengras, sollten diese Pflanzen für Katzen unbedenklich sein. Leider ist die Einschätzung, welche Pflanzen für Katzen ungiftig sind, äußerst schwierig zu treffen und es gibt immer wieder verschiedene Ansichten darüber. Viele Katzen verbringen ihr Leben beispielsweise friedlich mit Usambaraveilchen oder Gloxinien, die je nach Ratgeber als ungiftig oder bedenklich eingestuft werden.

Zu den bekanntesten ungiftigen Zimmerpflanzen gehört die Grünlilie. Sie ist problemlos selber zu ziehen und wird von Katzen gerne angenommen. Auch das Zyperngras mit seinen langen schmalen Blättern wirkt dekorativ in einer Wohnung und ist ungiftig. Ungiftig ist auch der Bambus, den es sowohl für den Garten, als auch für die Wohnung zu kaufen gibt. Angeblich enthält junger Bambus Blausäure, man sollte Katzen vorsichtshalber nur mit ausgewachsenen Pflanzen konfrontieren. Palmenfreunde werden erfreut sein zu lesen, dass die Bananen- und die Dattelpalmen für Katzen unbedenklich sind. Katzenfreunde, die eine Wand begrünen möchten, sollten keinesfalls den giftigen Efeu auswählen. Zum Beranken eignet sich auch gut Wein, den es nicht nur als "wilden Wein". sondern auch für Wohnungen gibt. Eine schöne Zimmerpflanze ist auch die Buntnessel, welche sich leicht vermehren lässt und für Katzen ungefährlich ist.

Für den Katzenfreund ist die Auswahl von Zimmerpflanzen jedoch weiterhin schwierig. Denn leider werden diese in den verschiedenen Giftzentralen unterschiedlich eingestuft. So gilt die Bougainvillea einmal als ungiftig und dann wieder als giftig. Es gibt jedoch auch Links für Katzenfreunde, in denen sogar die Grünlilien als giftig eingestuft werden. Dies steht allerdings im Widerpruch zu jahrelanger Erfahrung mit Katzen, welche über lange Zeiten hinweg Grünlilienblätter angeknabbert haben.

Eine weitere Möglichkeit für Pflanzen-und Katzenfreunde besteht darin, die bepflanzten Töpfe an einer schöne Kette von der Decke außer Reichweite der Katzen hängen zu lassen. Allerdings sollte dafür gesorgt werden, dass die Tiere dann auch nicht an herabgefallene Blätter gelangen können.

Zum Benagen schätzen Katzen übrigens eher Blätter, welche in ihrer Form in etwa an Grashalme erinnern, wie die Grünlilien oder das Zyperngras. Dem Spieltrieb der Katzen sind jedoch alle Pflanzen gnadenlos ausgeliefert.

Zur Gefahr für Katzen können übrigens die als unbedenklich eingestuften Pflanzen wie Zyperngras oder Zimmerbambus auch auf eine andere Art werden. Die teilweise harten und spitzen Blätter können beim Spielen und Benagen zu Verletzungen im Maul-und Rachenraum führen.

Es gibt Katzen, welche den Zimmerpflanzen kaum Beachtung schenken. Stubentigern jedoch, die einen großen Teil ihrer Zeit damit verbringen, an Pflanzen zu knabbern und in der Erde zu wühlen, sollte man vorsichtshalber wirklich nur Katzengras anbieten. Abschließend lässt sich noch sagen, dass auch gedüngte Blumenerde gefährlich ist, wenn Katzen in ihr herumwühlen und sich danach die Pfoten lecken. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2.2 von 34 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Wohnen:
 
Tipps fürs Wohnung streichen
weiterlesen
 
Heizkosten sparen im Winter
weiterlesen
 
Tipps für schönes Wohnen
weiterlesen
 
Vorteile von Wohnen im Eigentum
weiterlesen
 
Wohnideen fürs Wohnzimmer
weiterlesen
 
Wohnen am Wasser
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum