Montag 25. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Finanzen
 
 
Artikel: Aktien kaufen

Aktien kaufen

Online oder offline Aktien ordern ...

 
Vor dem Ordern des ersten Aktienpakets sollte sich ein Neueinsteiger eine Anlagestrategie für sein Vermögen überlegt haben. Danach entscheidet er sich nach objektiven Kriterien für ein börsennotiertes Unternehmen und legt die Geldsumme fest, die er für dieses Aktienpaket oder einzelne Aktien online kaufen denn investieren möchte. Hat er eine Hausbank, aber noch kein Online-Depot, liegt es nahe, einen Termin mit seinem Bankberater vor Ort auszumachen.

Der Bankangestellte ist verpflichtet, seinen Kunden vor dem ersten Aktiengeschäft ausführlich zu beraten, dessen Vermögensverhältnisse abzufragen und ihm eine Klassifizierung hinsichtlich seiner Börsengeschäftsfähigkeit zuzuteilen. Das hört sich komplizierter an als es ist: nämlich ein bürokratischer Vorgang, den das Finanzdienstleistungsgesetz vorschreibt. Auch inhaltlich kann der Bankberater seinem Kunden Empfehlungen geben, wenn der jedoch weiß, welche Aktie er kaufen möchte, sollte er sich nicht umstimmen lassen. Die Hausbank richtet nun ein Depotkonto ein zur fiktiven Lagerung der Aktien. Das Depotkonto ist kostenpflichtig und wird am Jahresende mit einem kleinen Prozentsatz des auf dem Depot gelagerten Aktienwertes berechnet.

Der Kunde füllt nun ein Orderformular für die gewünschte Aktie aus, in dem zumindest die Aktienanzahl und die Wertpapierkennzahl (WKN) zur genauen Identifizierung angegeben werden. Ein Limit für den Aktienpreis sollte immer angegeben werden. Steigt die Aktie über dieses Limit, wird sie nicht gekauft. Außerdem kann der Kunde festlegen, in welchem Zeitraum die Aktien geordert werden soll: Am gleichen Tag, bis zum Monatsende (ultimo) oder zu einem späteren Termin. Möchte er die Aktien an einem bestimmten Börsenplatz kaufen, kann er dies ebenfalls angeben. Einige Tage später erhält der neue Aktienbesitzer von der Bank schriftlich eine Bestätigung über den erfolgten Aktienkauf, in dem alle Daten einschließlich der angefallenen Bank- und sonstigen Gebühren separat aufgeführt sind. Je nach Vereinbarung liegt auch ein Depot-Auszug dabei.

Der Nachteil des Offline-Orderns bei der Hausbank besteht im schwerfälligen und zeitaufwändigen Verfahren und in den deutlich höheren Gebühren, die die Bank berechnet. Hat sich ein Neuaktionär ein Online-Bankkonto eingerichtet, ist vor dem Aufgeben der ersten Order ebenfalls eine ausführliche Erläuterung der Risiken von Aktiengeschäften und eine Klärung der Vermögensverhältnisse des Kunden erforderlich. Die erfolgt über Formulare, die aus dem Internet downgeloadet werden. Nach dem Durchlesen, Verstehen, Unterschreiben und Zurückschicken an die Bank richtet diese ein Online-Depot für den Neukunden ein. Auf dem Portal des Online-Brokers kann sich der Kunde nun alle Finanzdaten und sonstigen Informationen über das Unternehmen, dessen Aktien er kaufen möchte informieren, die Kurse an den einzelnen Börsenplätzen vergleichen und schließlich die gewünschte Order in einer entsprechenden Eingabemaske aufgeben.

Auch hier sollte er unbedingt alle Optionen nutzen, um keine Überraschungen zu erleben: Als Börsenplatz bietet sich XETRA an, aber auch jede Regionalbörse kann ausgewählt werden. Ein Limit sollte genauso eingetragen werden wie der Gültigkeitszeitraum des Orderauftrags. Da der Auftrag nach dem Abschicken sofort ausgeführt werden kann, immer nochmal die Wertpapierkennzahl der Aktie überprüfen. Nach dem Eingeben der PIN-Nummer landet der Auftrag schon an der Börse. Unter Umständen ist das erste Aktienpaket schon wenige Minuten später auf dem Depot des Users gutgeschrieben. Die große Flexibilität und Schnelligkeit, die leichte Verfügbarkeit von Zusatzinformationen und die deutlich geringeren Order- und Depotgebühren sind die Vorteile des Online-Orderns. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1.3 von 3 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Finanzen:
 
Beim Einkaufen sparen
weiterlesen
 
Vermögenswirksames sparen - VL sparen
weiterlesen
 
Sparen für Kinder
weiterlesen
 
Wie Geld richtig sparen im Alltag?
weiterlesen
 
Die höchsten Zinsen fürs Sparen
weiterlesen
 
Die Aktien Dividende
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum