Dienstag 20. November 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Vor- und Nachteile einer berufsbegleitenden Ausbildung

Vor- und Nachteile einer berufsbegleitenden Ausbildung

Durch eine duale Ausbildung zur qualifizierten Arbeitskraft ...

 
Jedes Jahr entstehen neue Berufsbilder, die vor wenigen Jahren noch niemand vorhersagen konnte. Junge Menschen, die in diese Berufe einsteigen, müssen sich keine Zukunftssorgen machen. Ein Arbeitnehmer, die schon seit vielen Jahren seine einmal erlernte Tätigkeit ausübt und aus privaten oder betriebsinternen Gründen seinen Arbeitsplatz wechseln möchte, hat oft ein Problem. Die eigene Qualifikation reicht jenseits des aktuellen Arbeitsplatzes nicht mehr aus, gegen jüngere und besser qualifizierte Bewerber kann er sich nicht mehr durchsetzen. Erfahrung allein genügt einfach nicht.

Seine einzige Chance liegt in einer berufsbegleitenden Weiterqualifizierung. Der Gesetzgeber und die Bildungseinrichtungen haben in den letzten Jahren auf den zunehmenden Mangel an qualifizierten Fachkräften reagiert und bieten ein breiter werdendes Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten an.

Sucht der Arbeitnehmer eine Weiterqualifikation in seinem ausgeübten Beruf, wird er möglicherweise an Berufsakademien fündig, die entsprechende Abendkurse anbieten. Der Zeitaufwand für den abendlichen Präsenzunterricht und das Lernen in der darüber hinaus verbleibenden freien Zeit ist groß und verlangt Disziplin. Andererseits kann sich ein Abendschüler mit seinen Kommilitonen austauschen - ein großer Vorteil bei Problemen mit der Motivation und dem Lernstoff.

Auch ein auf Lehrbriefen beruhendes Fernstudium kann weiterhelfen, verlangt aber viel Selbstmotivation und kann, gerade bei technischen Berufen, nicht immer den neuesten Wissenstand vermitteln.

Gute Fortbildungskurse gerade im IT-Bereich gibt es mittlerweile auch online über das Internet. Der Stoff wird in Lernsequenzen am Bildschirm oder als PDF-Datei per E-Mail vermittelt. Der Austausch mit Lehrern und Kommilitonen kann in Chat-Sitzungen realtime erfolgen. Wer sich im Webdesign- und DTP-Bereich auf den neuesten Stand bringen möchte, ist mit diesem Angebot gut bedient.

Wer erkannt hat, dass er in seinem Beruf nicht glücklich geworden ist und in eine neue Branche wechseln möchte, sich jedoch aufgrund seiner fortgeschrittenen Lebenssituation eine Präsenzausbildung oder eine Hochschulstudium vor Ort nicht mehr vorstellen kann - auch dem stehen heutzutage exzellente Möglichkeiten zur Verfügung. Viele staatliche Hochschulen und private Akademien bieten berufsbegleitende Studiengänge in zukunftsweisenden Branchen an. Der Stoff wird meist multimedial vermittelt. Lernbriefe und Online-Workshops wechseln sich ab mit Präsenzseminaren entweder am Wochenende oder auch einmal bis zweimal pro Semester unter der Woche.

Berufsbegleitende Studiengänge sind in der Regel sehr ambitioniert und fordern dem berufstätigen Studenten viel ab. Kostenpflichtig ist ein berufsbegleitendes Studium sowohl an staatlichen als auch an privaten Akademien. Der Abschluss, je nach fachlicher Ausrichtung und Studienordnung ein Master oder Bachelor, ist jedoch praxisbezogen und öffnet viele Türen. Wer hierbei investiert und durchhält, wird unabhängig vom Lebensalter seine Früchte ernten. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1.5 von 2 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Welcher Beruf? Den richtigen Beruf finden
weiterlesen
 
Vorteile mit Abitur
weiterlesen
 
Arbeitslos nach der Ausbildung, was tun?
weiterlesen
 
Job und Karriere im Ausland
weiterlesen
 
Arbeitslose Akademiker - Arbeitslos nach dem Studium
weiterlesen
 
Sich bei Arbeitslosigkeit etwas dazuverdienen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum