Samstag 23. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Computer
 
 
Artikel: Wie am besten ein Festplatten Backup machen?

Wie am besten ein Festplatten Backup machen?

Die Festplatte sichern, um Datenverlust zu vermeiden ...

 
Wer schon einmal vor der Aufgabe gestanden hat, seine Festplatte auf dem PC - warum auch immer - neu formatieren zu müssen, der weiß, wie viel Arbeit und Zeit es kosten kann, bis das Betriebssystem, die gesamte Software und die zusätzliche Peripherie wieder eingerichtet sind. Dazu kommt in den Tagen danach noch der Ärger über diverse Benutzereinstellungen, die alle wieder neu eingerichtet werden müssen.

Das Ganze geht allerdings auch wesentlich einfacher, zeitsparender und bequemer. Gut beraten ist, wer sich mit einem Festplattenbackup befasst und das, bevor das Kind in den Brunnen gefallen (sprich der PC abgestürzt oder infiziert) ist.

Bei einem solchen Backup wird von einer Software ein genaues Abbild der Festplatte zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt erstellt. Der Benutzer hat dabei die Wahl, ob er nur einzelne Partitionen (Bereiche) oder die gesamte Festplatte sichern will. Die ausgewählten Daten werden dabei als ein so genanntes Image gespeichert. Diese Image - Datei, die während des Erstellens auch gleichzeitig komprimiert wird, enthält nicht nur alle wichtigen Daten und Programme, sondern auch alle Einstellungen des PC von der Ordneransicht bis zur Benutzerverwaltung.

Sollte es nun wirklich mal zum "Super - GAU“ auf dem PC kommen, so ist zumindest die Festplatte samt ihrer Daten und Einstellungen gesichert und muss nicht komplett und zeitaufwändig neu erstellt werden. Nach dem Neustart des PC (mit Hilfe der Startdiskette bzw. Start - CD) kann nun die ursprüngliche Festplatte einfach mit Hilfe des Backupimages wieder vollständig hergestellt werden, in dem man die Daten vom Image einfach wieder zurückspielt. Das ist völlig problemlos und vor allem zeitsparend. Nach maximal 1 Stunde ist das gesamte System des PC wieder genau so, wie es zum Zeitpunkt der Erstellung des Images war.

Die Software, die solche Images der Festplatte erstellen kann gibt es in Hülle und Fülle. Das Angebot reicht hier von Freeware (kostenlos) über Trial - Versionen (Shareware, zeitlich begrenzt, meistens 30 Tage) bis zu kostenintensiven Profi - Programmen. Eine gute kostenlose Festplattenbackupsoftware ist beispielsweise "Drive Image“ von der Firma Powerquest, "HDClone Free Edition“, "DriveImage XML“ oder auch "Partition Image“. Aus dem Sharewarebereich kommt das Programm "Drive Star“, das dafür allerdings auch etwas umfangreicher und bedienerfreundlicher ist. Wer stattdessen lieber eine handelsübliche Software vorzieht (etwa, weil er zahlreiche Einstellungen selber vornehmen möchte), der ist zum Beispiel mit "Norton Ghost“ aus dem Hause Symatec gut beraten.

Wer sich letztlich für eine kostenpflichtige Software entscheidet, der muss aber nun nicht gleich zum PC - Händler seines Vertrauens gehen, um sich die Software zu besorgen. Oftmals hilft hier bereits ein Blick in diverse Fachzeitschriften. So findet man beispielsweise in der "Computerbild“, in der "c´t“ oder auch in der "pc - welt“ regelmäßig mitgelieferte CDs bzw. DVDs mit einer Unmenge an nützlicher Software. Vielfach handelt es sich dabei zwar um Shareware - Versionen, aber speziell bei einer neuen Version der Software findet man hier auch die Vorgängerversion des Programms. Wenn es also nicht unbedingt die brandneue Version sein muss, dann lässt sich bei der Beschaffung der Backupsoftware für die heimische Festplatte auch noch richtig Geld einsparen. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2.5 von 6 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Computer:
 
Erste Hilfe bei Problemen mit dem PC
weiterlesen
 
Die Festplatte verschlüsseln
weiterlesen
 
Die eigene Computer IP herausfinden
weiterlesen
 
Festplatte reinigen
weiterlesen
 
Sinn und Zweck einer Festplatten Manager Software
weiterlesen
 
Die Festplatte austauschen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum