Samstag 23. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Computer
 
 
Artikel: Festplatte reinigen

Festplatte reinigen

Datenreste von der Festplatte löschen ...

 
Die Festplatte ("Harddisk“) ist bei einem PC bzw. Laptop das wichtigste Speichermedium mit der höchsten Kapazität. Auf ihr werden alle Daten hinterlegt, die manuell oder auch automatisch auf den PC übertragen werden. Gerade bei den immer größeren Anforderungen im Multimediabereich (Musik, Spiele, Bilder, Video) kommen da schnell einige GB an notwendigem Speicherbedarf zusammen. Mit diesem wachsenden Bedarf erhöht sich aber auch die Kapazität der Festplatten. Was noch vor wenigen Jahren noch als ausreichend galt (50 GB - 100 GB), ist heute kaum noch erhältlich. Moderne Festplatten für PCs haben heute ein Fassungsvermögen von mindestens 100 GB, was etwa der Informationsmenge von knapp 150 herkömmlichen - Audio - CDs entspricht.

Um die Frage einer gelegentlichen Festplattenreinigung zu beantworten, muss man zunächst verstehen, wie eine solche Festplatte aufgebaut ist und wie sie funktioniert.
Im Inneren der Festplatte befinden sich (je nach Größe) mehrere Magnetscheiben, die übereinander angeordnet sind. Jede dieser Platten hat einen eigenen Schreib - und Lesekopf, der sich auf einem extrem dünnen Luftkissen über der Scheibe bewegt und sie abtastet. Die Festplatte selber (bzw. deren einzelne Scheiben) ist dabei in mehrere Sektoren aufgeteilt, die von den beweglichen Abtastarmen gelesen werden. Und genau hier ergibt sich auch ein Problem der Festplatten.

Einmal installierte Software und andere Daten liegen auf der Harddisk und sind auch nach einer herkömmlichen Löschung oder einer Deinstallation leider nicht vollständig verschwunden. Programme und andere Daten erscheinen zwar nicht mehr auf dem Bildschirm, aber spätestens ein Blick in die Registrierung verrät, dass hier und da noch Restspuren vorhanden sind. So kann sich im Laufe der Zeit eine nicht unerhebliche Menge an Datenmüll ansammeln, die den Rechner immer langsamer werden lässt. Das ist nicht nur ärgerlich, weil hier wertvoller Speicherplatz verschenkt wird, es ist auch nervig.

Microsoft bietet hier zwar die Möglichkeit einer so genannten "Defragmentierung“ an. Dabei wird die Festplatte automatisch nach Datenresten und mechanischen Fehlern durchsucht und die Daten werden für einen schnelleren Zugriff optimal angeordnet, aber damit ist das Problem der Datenreste nicht beseitigt. Auch die "Datenträgerbereinigung“ ist da eine eher halbherzige Angelegenheit, weil hier lediglich einige von Microsoft festgelegte Standardverzeichnisse durchsucht und gelöscht werden (Offlinedateien, Temporäre Dateien etc.).

Die (für den "Hausgebrauch") beste und sicherste Methode, um überflüssige Datenreste einschließlich der Registrierung zu beseitigen, ist eine Formatierung der Festplatte. Dabei werden ALLE auf der Platte befindlichen Daten komplett gelöscht, so dass die Platte nach diesem Vorgang einen beinahe ladenneuen Zustand aufweißt. Aber leider ist das Formatieren auch nicht ohne ein "aber“ zu haben. Da die Platte komplett gelöscht wird, enthält sie nach der Formatierung auch kein Betriebssystem mehr. Das muss also danach wieder neu aufgespielt werden, was aber unter "Windows XP“ beinahe von selbst geschieht.
Einfach nach dem Formatieren, die Windows - CD einlegen, den PC neu starten und nach ca. 40 min. ist der PC wie neu.

Die Antwort auf die Frage nach einer regelmäßigen Reinigung der Festplatte etwa 1 - 2 x pro Jahr (je nach Beanspruchung) kann also nur "ja“ lauten, weil dadurch der bremsende Datenmüll vermieden und die Arbeitsgeschwindigkeit erhöht wird. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 3 von 11 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (1)
 
14.08.2008 - 13:11 von LeeLou
 
Ein gutes Programm ist Disk Cleaner. Es ist einfach und zugleich leistungsstark. Computer reinigen kann man damit sehr leicht.
 
----------
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Computer:
 
Wie am besten ein Festplatten Backup machen?
weiterlesen
 
Erste Hilfe bei Problemen mit dem PC
weiterlesen
 
Die Festplatte verschlüsseln
weiterlesen
 
Sinn und Zweck einer Festplatten Manager Software
weiterlesen
 
Die Festplatte austauschen
weiterlesen
 
PC Tuning für mehr Leistung
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum