Montag 24. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Computer
 
 
Artikel: Worauf beim Kauf von DVD-Rohlingen achten?

Worauf beim Kauf von DVD-Rohlingen achten?

Drei Kriterien der Qualität hat eine DVD ...

 
Nur noch schnell ein paar DVDs für die Datensicherung besorgen - das ist der Plan vieler Computer-Fans zum Abschluss des Wochenend-Einkaufsbummels. Im Technik-Kaufhaus angekommen sieht er sich dann konfrontiert mit Paletten voller gestapelter DVD-Pakete unterschiedlichster Hersteller, Farben, Verpackungsarten und vor allem mit ähnlichen technischen Angaben versehen, die eine zielsichere Auswahl scheinbar unmöglich machen.

Zur Beruhigung: Die technische Qualität unterscheidet sich bei diesem Mammutangebot kaum: Alle DVDs funktionieren technisch einwandfrei und können als sicheres Speichermedium eingesetzt werden. Auch die Frage, welchen Silberscheiben-Hersteller der Kunde wählen soll, lässt sich nur subjektiv beantworten: Hersteller A ist für zuverlässige Audiogeräte bekannt, Hersteller B für sein hippes Design. Ob die DVDs einzeln in einer transparenten oder farbigen Plastikhülle verpackt oder zu 10er-Blöcken gestapelt sind, ist auch nur eine Geschmacksfrage.

Es gibt nur drei wirklich wichtige Kriterien, die der Käufer beachten muss:
- die Speicherkapazität der DVD
- die Wiederbeschreibbarkeit der Scheibe und
- das Plus- oder Minus-Zeichen hinter dem Akronym "DVD".

Das "+" bzw. das "–" stehen nämlich für zwei verschiedene Industriestandards, auf die sich die zahlreichen Hersteller geeinigt haben. Die meisten DVD-Brenner können mit beiden Standards arbeiten, dann spielt dieses Kriterium keine Rolle mehr. Ist der Brenner jedoch nur für einen Standard ausgerichtet (in der Betriebsanleitung nachsehen!), dann läuft nur eine DVD gleicher Kennzeichnung.

Die nächste Entscheidung ist, ob die DVD nach dem Brennvorgang für immer unverändert gespeichert, oder beim nächsten Brennvorgang wieder überschrieben werden soll. Letzteres spart Geld, dafür sind wiederbeschreibbare DVDs aber auch etwas teurer. Diese DVDs weisen die Buchstaben "RW" hinter dem "+" bzw. "–"-Minus-Zeichen auf. Ein DVD-Rohling, der nur einmal beschrieben werden soll, wird mit "R" gekennzeichnet.

Letztes Kriterium ist die gewünschte Speicherkapazität. Die Rohlinge können einseitig (4,7 GB Speicherplatz) oder zweiseitig (9,4 GB) beschrieben werden. Je größer die Leistung, desto höher ist auch der Verkaufspreis. (re)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1.3 von 4 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Computer:
 
Nutzungsmöglichkeiten einer externen Festplatte
weiterlesen
 
PC Arbeitsspeicher
weiterlesen
 
Festplatte USB 2.0 oder Firewire? Der Vergleich
weiterlesen
 
Unterschiede bei Steuer Software bewerten
weiterlesen
 
Laptop oder einen Fest-PC kaufen
weiterlesen
 
DSL Anbieter und Angebote im Vergleich
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum