Samstag 22. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Kunst
 
 
Artikel: Kunstmarketing

Kunstmarketing

Marketingstrategien in der Kunstbranche ...

 
Der Begriff Kunstmarketing steht für zwei Facetten im Kunstbetrieb. Zum einen können mit Kunst Marketingziele erreicht werden, zum anderen wird Kunst vermarktet, um erfolgreich zu sein. Kunstmarketing stellt damit ein breites Betätigungsfeld dar.

Kunstmarketing im Marketing-Mix
Viele Unternehmen haben Kunst als Mittel des Marketings entdeckt. Ursprünglich kauften große Unternehmen Kunstwerke, um die Verwaltungsgebäude damit auszustatten. Durch den Kauf wurden vor allem junge Künstler gefördert. Nach dem eine große Anzahl von Kunstwerken angekauft wurden, bot sich für die Unternehmen die Möglichkeit, diese Werke öffentlich auszustellen, beispielsweise in einer großen Halle oder im Foyer. Diese Ausstellungen wiederum boten verschiedene Möglichkeiten, bestehende Kunden oder potenzielle Kunden in repräsentativem Ambiente einzuladen, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen und über neue Geschäfte zu reden.

Einige Unternehmen haben Kunstmarketing auch aktiv ausgebaut und fördern große Ausstellungen oder Galerien oder haben im Unternehmensnahmen einen Kunstpreis gestiftet. Gestiftete Kunstpreise sind immer wieder in der Kritik, weil die Künstler eine Beeinflussung oder eine Vereinnahmung befürchten. Durch eine unabhängige Jury, die den Preis vergibt, kann dieser Kritik entgegengetreten werden.

Die Kooperationen im Bereich des Sponsoring werden aktiv beworben und in der Kommunikation entsprechend herausgestellt. Dafür bieten sich beispielsweise Kundenmagazine, TV-Werbung, Pressemitteilungen und andere Formen an.

Zusammenfassend bietet Kunstmarketing aus Sicht von Unternehmen folgende Möglichkeiten

- eigene Sammlung
- eigene Ausstellungen
- Stiftung eines Kunstpreises
- gestiftete Kunststipendien
- Sponsoring von Fremd-Ausstellungen

Kunstmarketing aus Sicht der Künstler
Das Sponsoring von Kunst ist gleichzeitig die Verbindung zum Begriff des Kunstmarketings aus Sicht der Kunstveranstalter und der Künstler. Große Ausstellungen, Museen und Galerien können sich oft nicht mehr allein aus den öffentlichen Geldern und Eintrittspreisen finanzieren. Ein Teil des jährlichen Budgets muss von privaten Geldgebern kommen. Hierfür stehen dem Kunstveranstalter verschiedene Instrumente zur Verfügung. Die bekannteste und häufig genutzte Form ist das Sponsoring einer Ausstellung. Als Gegenleistung für das zur Verfügung gestellte Geld erhält der Sponsor die namentliche Erwähnung in allen Kommunikationsmitteln, freie Kartenkontingente sowie die Nutzung der Veranstaltungsräume während der Ausstellung zur Durchführung eigener Events. Kleinere Geldgeber, beispielsweise Privatpersonen können zum Beispiel über Freundeskreise gewonnen werden. Diese zahlen für jährliche Mitgliedschaften und erhalten Einladungen zu allen Ausstellungseröffnungen und andere Vergünstigungen.

Kunstmarketing aus Sichtweise der Künstler und Veranstalter ist neben der Geldbeschaffung auch in der Bekanntmachung der Künstler zu sehen. Die Galerien oder Agenten nutzen dazu die Möglichkeiten der klassischen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und lassen Künstler und ihre Werke durch Fach-Journalisten besprechen oder vermitteln Interviews zwischen den Medien und dem Künstler. Auch die öffentlichkeitswirksame Begleitung von speziellen Aktivitäten bietet eine Möglichkeit zur Vermarktung. Vorstellbar sind Atelierbesuche von Schulklassen oder die Zusammenarbeit mit regionalen Kunsthochschulen. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Kunst:
 
Portrait Malerei
weiterlesen
 
Antikes und Antiquitäten
weiterlesen
 
Antike Möbel
weiterlesen
 
Antike Kunst
weiterlesen
 
Grafische Kunst
weiterlesen
 
Abstrakte Malerei
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum