Mittwoch 15. August 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Auch Erwachsenenbildung bleibt wichtig

Auch Erwachsenenbildung bleibt wichtig

Lernen und Fortbildung ist niemals wirklich zu Ende ...

 
Man lernt niemals aus. Egal, wie viele Jahre man zur Schule gegangen ist oder wie lange man studiert hat, es gibt immer noch viele Bereiche, in denen man kaum oder nur wenig Wissen hat. Und bloß, weil man das Alter eines Schulkindes überschritten hat, verliert man doch nicht seine Rechte aus Bildung. Wissen ist eine Bereicherung. So entwickeln viele Leute auch noch in späteren Jahren plötzlich eine neue Leidenschaft für Kunst, Geschichte oder Theater, die in unmittelbarer Verbindung steht mit einem Wissensdurst. In vielen Städten findet man Kurse, Seminare und Bildungsreisen zu allen möglichen Themen, wo man auch andere Menschen mit den gleichen Interessen begegnet. Hier macht Wissen und Erwachsenenbildung also Spaß. Schon allein aus diesem Grund ist Erwachsenenbildung ein wichtiger Aspekt, weil dort alle Menschen unabhängig von ihrer Herkunft oder von ihrem Bildungsstand eine Möglichkeit erhalten, ihre Bildung zu verbessern.

Es gibt viele Bereiche, in denen Erwachsenenbildung eine Lücke schließen kann. So haben viele Menschen in der Schule beispielsweise keine oder nur unzureichend Fremdsprachen gelernt. Sollte man aber im Laufe des Lebens festgestellt haben, dass man sehr gern verreist, so kann es sehr viel Freude bereiten, zum Beispiel englisch oder französisch zu lernen. Bei dem nächsten urlaub fühlt man sich dann gleich viel mehr zu Hause, weil man mit den Menschen kommunizieren kann.

In anderen Situationen betrifft Erwachsenenbildung noch fundamentalere Bereiche, nämlich dann, wenn die Schuldbildung aus persönlichen oder anderen übergeordneten Gründen nicht ausreichend war für die heutige Lebenssituation. So leben viele Menschen in Deutschland, die nicht oder kaum lesen und schreiben können. Dort kann nur Erwachsenenbildung helfen, diese Lücke zu schließen.

Klassische Bereiche, in denen Erwachsenenbildung überhaupt erst die Ausübung eines Jobs ermöglicht, sind zum Beispiel Computerkenntnisse. Inzwischen benötigt man in jedem Büro fundierte Kenntnisse über Computerprogramme und – Abläufe. Doch wenn man diese nie gelernt hat und auch niemand in der Nähe ist, der diese Aufgabe übernehmen könnte, bleibt nur die Erwachsenenbildung.
Erwachsenenbildung öffnet damit Türen – insbesondere für solche Frauen, die in ihrer Jugend nur die Volksschule besucht haben, und mit dieser Ausbildung für heutige Standards große Lücken aufweisen.

Bei der Erwachsenenbildung trifft man viele Menschen, die in der gleichen Position sind. Zusammen kann man nun an der Beseitigung von Missständen arbeiten und so in eine bessere, unabhängige Zukunft schauen. Durch die gemeinsame Erfahrung lernt man außerdem, dass man kein Einzelfall ist, für den man sich schämen müsste.

Auch bei Umschulungen handelt es sich um Erwachsenenbildung. Die Bedürfnisse der Wirtschaft ändern sich permanent. So werden heute viel mehr Handwerker benötigt, als vor ein paar Jahren noch abzusehen war. So kann es sein, dass manche Menschen auch noch in den Vierzigern oder sogar Fünfzigern plötzlich in der Situation sind, einen neuen Beruf erlernen zu müssen. Auch diese Aspekte gehören zur Erwachsenenbildung.

Die Tatsache, dass Erwachsenenbildung wichtig ist und bleiben wird, lässt sich also ganz klar mit mehreren Argumenten beantworten. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Die richtige Berufswahl
weiterlesen
 
Englisch lernen
weiterlesen
 
Wie bekommt man eine Greencard für die USA?
weiterlesen
 
Lernen an der Fernschule
weiterlesen
 
Was soll ich studieren?
weiterlesen
 
Studieren ohne Abitur
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum