Montag 24. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Wohnen
 
 
Artikel: Die Mietnebenkosten senken

Die Mietnebenkosten senken

Mietnebenkosten steigen und steigen, doch wie kann man sie senken ...

 
Jedes Jahr passiert wieder das Gleiche: zum Ende des Abrechnungszeitraumes flattern die Rechnungen mit den Endabrechnungen für die Nebenkosten ein. Unter Nebenkosten fallen alle Kosten, die neben der eigentlichen Wohnungsmiete noch anfallen: Gas, Wasser, Abwasser, Müllabfuhr, Strom und Hausmeister, insofern vorhanden.
Manche von diesen Dingen bezahlt man bereits mit seiner Miete jeden Monat an den Vermieter, doch auch hier kann es immer wieder böse Überraschungen geben, zum Beispiel wenn der Müllverbrauch überproportional angestiegen ist, oder wenn die Wasserwerke ihre Kosten erhöhr haben. So kann es zu teuren Mietnebenkosten kommen, die vielleicht das Budget für den im Sommer geplanten Urlaub verschlingen.

Doch Mietnebenkosten lassen sich beeinflussen. Es ist also möglich, die Mietnebenkosten eigenverantwortlich zu beeinflussen und damit auch zu senken. An erster Stelle stehen Heizkosten. Insbesondere in kalten Jahren hat man nicht immer die Möglichkeit, ohne oder mit nur geringem Heizaufwand auszukommen. Hier ist es manchmal nötig, die Heizung nahezu permanent angeschaltet zu lassen. Dennoch kann man dafür sorgen, dass die Fenster geschlossen sind, während man heizt, und dass die Heizung abgeschaltet wird, wenn man tagsüber auf der Arbeit ist. Auch das Heizen nicht benutzter Räume kann eingestellt werden. Sollten die Heizkosten dennoch sehr hoch sein, so kann es sich durchaus lohnen, einen Wärmeberater in die Wohnung zu holen, denn oft liegt der Grund für zu hohe Mietnebenkosten in schlecht isolierten Fenstern.

Stromverbrauch lässt sich dadurch eindämmen, dass man zum Beispiel Energiesparlampen verwendet. Außerdem sollte man darauf achten, elektronische Geräte auszuschalten, anstatt sie nur auf Standby zu lassen. Weiterhin müssen nur die Räume beleuchtet sein, in denen man sich auch aufhält. Wenn man zum Beispiel ein Haus baut, kann man schon zu Beginn Energieaspekte in den Bauplan einfließen lassen. Außerdem kann man darüber nachdenken, ob sich vielleicht sogar Solarzellen lohnen. Die sind zwar zu Beginn eher kostspielig, können sich aber schon nach wenigen Jahren vollständig amortisiert haben.

Sogar bei Abfallentsorgung und Wasser kann deutlich gespart werden, zum Beispiel durch genaue Mülltrennung und indem man auf lange Bäder verzichtet, sondern lieber kurz duscht. Es gibt lange Listen mit praktikablen Lösungen, um den Wasserverbrauch sowie den Stromkonsum einzudämmen.

Neben eigenen praktischen Möglichkeiten, die Mietnebenkosten zu senken, besteht weiterhin die Möglichkeit, die Tarife von verschiedenen Versorgern zu vergleichen. Insbesondere in den letzten Jahren haben sich der Gas- und Strommarkt leicht geöffnet. Durch den neu entstandenen Wettbewerb kann es möglich sein, dass man bei einem Konkurrenzanbieter ein besseres Produkt bekommt, das besser auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Hier findet man insbesondere im Internet verschiedene Plattformen, auf denen man nach individueller Eingabe herausfinden kann, wo es günstigere Tarife gibt.

Doch auch bei günstigen Tarifen gilt, dass man durch energiebewusstes Verhalten und ökonomischen Wasserverbrauch bares Geld spart, so dass man am Ende des Jahres nicht zitternd zum Briefkasten gehen muss, weil die Mietnebenkosten demnächst abgerechnet werden müssen. Vielleicht gibt es ja mal eine Gutschrift! (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 3.4 von 5 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Wohnen:
 
Lohnt es eine Eigentumswohnung zu kaufen?
weiterlesen
 
In welchen Fällen ist eine Mietminderung möglich?
weiterlesen
 
Die erste eigene Wohnung
weiterlesen
 
Ist eine Mieterhöhung gerechtfertigt?
weiterlesen
 
Meine Wohnung soll schöner werden!
weiterlesen
 
Haus kaufen oder Haus mieten?
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum