Dienstag 19. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Finanzen
 
 
Artikel: Auch 2011 wird es wieder teuer

Auch 2011 wird es wieder teuer

2011 muss man viel Geld opfern, man wird lange heizen müssen, der Strom wird teurer und vieles andere ...

 
Jedes Jahr haben alle Menschen erst einmal hart an den ganzen Preisen zu knacken. Meist kommt die Nebenkostenabrechnung des Vermieters im Januar, ebenso die die Strom- und Heizabrechnungen. So ist es kein Wunder, dass man wieder einmal tief in die Tasche greifen darf. Bekannt ist ja schon, dass der Strom teurer wird und somit muss man noch mehr zusehen, dass man diesen auch ein wenig einsparen kann.

Wenn man sich die heutigen Preise der verschiedenen Dienstleistungen ansieht, wird einem ganz anders. Strom wird teurer, Heizen mit Sicherheit bald auch wieder und wenn nicht, macht der lange Winter trotzdem eine hohe Rechnung möglich, Versicherungen wollen immer mehr Geld, Sprit ist schon lange nicht mehr günstig. Man könnte noch so viel mehr aufzählen, wo jeder Mensch einiges zu tragen hat und das Geld immer ein großes Thema ist, denn noch lange nicht jeder Mensch, kann sich alle Erhöhungen auch wirklich so leicht leisten. Es ist gar nicht so selten, dass immer mehr Leute sogar einen Kredit aufnehmen, um bestimmte Abrechnungen Anfang des Jahres zu tragen. Es ist doch immer noch besser, bei der Bank einen Kredit aufzunehmen, anstatt den Vermieter oder anderen Menschen Geld zu schulden. Eigentlich ist es aber sehr traurig, dass man ständig so viel zu behalten hat und man deshalb wirklich schon einen Kredit aufnehmen muss oder in die Schuldenfalle gerät, obwohl man sonst seine Finanzen immer gut im Griff hat. Daher empfiehlt es sich eigentlich, dass man schon das ganze Jahr über etwas Geld an die Seite legt, um eben diese hohen Rechnungen auch ohne einen Kredit zu bezahlen. Davon abgesehen, sollte man für alles einen Preis- oder auch Tarifvergleich durchführen. Für den Strom, Gas oder Öl, die Versicherungen und vieles mehr. So ist man in der Lage einiges an Geld einzusparen, was in der heutigen Zeit sehr viel wert ist. Vor allem sollte man darauf achten, dass man sich bei gar keinen Anbieter länger als ein Jahr bindet. So kann man immer wieder wechseln und sparen!!

(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Finanzen:
 
Auslandskredite können günstig ausfallen
weiterlesen
 
An den richtigen Ecken und Kanten sparen
weiterlesen
 
Wie kann man die Krankenversicherungskosten absetzen?
weiterlesen
 
Heizöl sparen, da der Preis noch steigt
weiterlesen
 
Der Autokauf über das Internet
weiterlesen
 
Um Schulden muss man sich immer kümmern
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum