Montag 10. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Schönheitspflege muss nicht teuer sein

Schönheitspflege muss nicht teuer sein

Mit vielen Rezepten unsere Omas ist die Schönheitspflege gar nicht teuer ...

 
Es gibt viele Männer und Frauen, die sehr viel für ihre Schönheit tun und vor allem sehr viel Geld dafür ausgeben. Natürlich möchte man in der heutigen Zeit die ewige Jugend erreichen oder aber auch das tolle Aussehen für lange Zeit halten und auf Falten, Cellulite, Fettstreifen und anderes verzichten. Aber das muss eben nicht teuer sein, gibt es doch viele alten Schönheitsrezepte, die zum Teil schon von unseren Omas durchgeführt wurden oder wenigstens von unseren Müttern, die sehr sparsam waren. Diese Schönheitstipps kann man für sich nutzen und so etwas für sich und den Körper tun, aber viel Geld einsparen. Ist es doch so, dass die Schönheitsprodukte nicht immer günstig sind. Manchmal kann man schon mit Lebensmitteln etwas für die Schönheit tun und damit gute Ergebnisse erzielen. Cellulite zum Beispiel kann man zum einen durch das An- und Entspannen von Po und Beinen bekämpfen.

Dazu kann man Kaffeesatz auf die Haut reiben und dieses dann noch mit Klarsichtfolie umwickeln. Schaut man sich viele Schönheitsmittel genauer an, wird man sehen, dass in ihnen auch Kaffee enthalten ist. Dieser regt nämlich die Durchblutung an, aber dazu muss man keine Produkte kaufen, wenn man doch jeden Tag Kaffee kocht und den Kaffeesatz noch für die Schönheit verwenden kann. Möchte man, dass die Haut außerdem noch schön straff wird, kann man den Kaffeesatz auch in eine hautstraffende Creme mischen, was immer noch günstiger ist, als viele anderen Produkte. Übrigens gibt es mittlerweile auch schon Duschgels mit Hautstraffung. Da man ja eh ein Duschgel benötigt, sollte man also Geld einsparen und kann zu dem hautstraffenden Duschgel greifen, so kann man sich die hautstraffende Creme sparen. Für das Gesicht gibt es verschiedene Masken, die man selbst herstellen kann und die ebenfalls genügend Feuchtigkeit geben, die Haut geschmeidig machen und jung halten. So wie zum Beispiel die Honig-Quark Maske, für die man nur Honig und Quark mischen muss, das Ganze auf das Gesicht aufträgt und dann für 20 Minuten einwirken lässt, bis man es wieder abwäscht. Da wir gerade bei dem Gesicht sind, so kann man auch ein eigenes Peeling herstellen und muss dieses nicht auch noch kaufen. So nimmt man einfach eine ganz normale Creme, die in jedem Haushalt vorhanden ist und mischt in diese Salz oder auch Meersalz, Zucker wäre eine Alternative, wenn kein Salz im Haus ist. Das ganze trägt man mit reibenden Bewegungen auf die Haut auf, lässt es ein wenig einwirken und wäscht es dann wieder ab. So entfernt man mit Leichtigkeit abgestorbene Hautschuppen. Es gibt noch viele weitere Tipps, wie man die eigene Schönheitspflege selbst herstellen kann. Das Internet ist voll davon, man muss nur ein wenig recherchieren und kann so viel, viel Geld einsparen.

(km)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1 von 1 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Online Apotheken bringen Ersparnisse
weiterlesen
 
Diäten darf man durchführen, aber man muss sich für die richtige entscheiden
weiterlesen
 
Schon die Kleinsten sollten lernen ohne Zucker und Fett zu leben
weiterlesen
 
Mit Yoga die innere Ruhe finden
weiterlesen
 
Allergien und Vaseline
weiterlesen
 
Achtung bei Tipps für Gallensteine
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum