Samstag 15. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Computer
 
 
Artikel: Die Datenrettung

Die Datenrettung

Die Datenrettung ist für viele Menschen sehr wichtig ...

 
Viele Menschen kennen das Problem, dass der Computer streikt und alle Daten verloren scheinen. Dies ist ein erhebliches Problem, denn meist sind manche Daten sehr wichtig. Ob es sich dabei um Bilder, Texte oder aber auch Arbeitsmaterialien handelt. Aber hier muss man nicht den Kopf verlieren, immerhin gibt es doch die Datenrettung, mit der man oft alle verloren geglaubten Daten wieder herstellen kann.

Für die Datenrettung gibt es zwei Möglichkeiten. So gibt es zum einen den Profi, der die Daten des Kunden wieder retten kann. Dafür kommt er entweder ins Haus oder man gibt seinen Computer in einem Fachgeschäft ab und kann diesen dann nach einigen Tagen wieder abholen. Die Kosten für die Datenrettung über den Profi können sehr unterschiedlich ausfallen. Es hängt ganz von der Arbeitszeit und dem Erfolg des Spezialisten ab. Günstiger wäre die Variante, die Daten selbst zu retten. Dafür gibt es verschiedene Softwarearten, die man im Internet kostenlos downloaden kann und im Geschäft kaufen kann. Der Unterschied zwischen kostenlosem Download und Kauf ist natürlich die Qualität, denn so manche Programme aus dem Internet können noch lange nicht alle Daten retten. Auch bei dem Kauf der Software muss man darauf achten, was die Software retten soll und natürlich auf die unterschiedlichsten Preise. In der Regel gilt für Software, umso teurer sie ist, desto mehr Daten kann sie auch retten. So gibt es zum Beispiel günstige Software, die oft nur ein Datenformat retten kann. So bezieht sie sich entweder nur auf die Rettung von Bildern, nur auf Musik oder nur auf Textdateien. Dann aber wieder gibt es Software, die so gut gestaltet ist, dass sie in der Lage ist, fast jede Form von Daten und Dateien zu retten. Natürlich schreckt der Preis erst einmal ab, aber man muss bedenken, dass die Kosten für einen Fachmann und seine Arbeit oft höher liegen und außerdem kann man die Software vielleicht noch öfter gebrauchen. Entweder um seine eigenen Daten erneut zu retten oder aber auch die Daten von Freunden. Ein Fehlkauf ist die Software für die Datenrettung nie. Da die Software auch leicht zu bedienen ist, kann sie sogar schon von Jugendlichen angewendet werden, denn auch diese können Probleme mit ihren Daten haben.

(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Computer:
 
DSL und seine Schwachstellen
weiterlesen
 
Reparaturservice für den Computer über das Internet nutzen
weiterlesen
 
Zubehör für Computer sollte man im Internet kaufen
weiterlesen
 
DSL Anbieter und ihre Preise
weiterlesen
 
iPad für den Beruf?
weiterlesen
 
Musik aus dem Internet
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum