Samstag 23. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Kunst
 
 
Artikel: Serviettentechnik- eine Kunst für sich

Serviettentechnik- eine Kunst für sich

Mit Serviettentechnik kann man viel verändern ...

 
Serviettentechnik ist etwas sehr interessantes und vor allem eine recht günstige Kunst, braucht man doch nur wenige Materialien. Mit der Serviettentechnik braucht man nur Servietten mit Serviettenlack auf bestimmte Dinge zu kleben und erschafft so etwas einzigartiges, was nicht jeder Mensch hat. Daher gibt es auch sehr viele private Künstler, die etwas mit der Serviettentechnik verschönern. Servietten sind nicht teuer, der Kleber dafür auch nicht. Und doch kann man einmalige Dinge damit produzieren. So können Mütter für ihre Kinder tolle Lampen gestalten, eine alte Kommode aufbessern, ein Brettchen gestalten oder anderes.

In der gesamten Wohnung lässt sich die Serviettentechnik anwenden, ob man die Wände damit neu gestaltet, eine schöne eigene Designerlampe kreiert, ob man seinen Wohnzimmertisch in einem neuen Licht darstellt oder anderes. Natürlich gehört wie bei jeder anderen Kunst auch ein wenig Übung dazu. Die Servietten müssen teilweise zugeschnitten werden und man darf auch nur die erste Schicht mit dem Motiv verwenden. Diese muss auf den Lack gelegt werden und mit diesem dann noch einmal überstrichen werden. Klingt manchmal einfacher, als es in Wirklichkeit ist, denn eine Serviette kann sehr hartnäckig sein und Falten werfen, was dann gar nicht mehr so schön anzusehen ist. Tatsache ist aber, dass Jung und Alt die Serviettentechnik erlernen können. Wenn einem die passenden Ideen fehlen, was man mit den Servietten alles machen kann, so kann man genügend Bücher kaufen, die sich der Serviettentechnik widmen oder aber auch Bastelforen im Internet aufsuchen, wo man Ideen von anderen Künstlern für sich nutzen kann und diese Arbeiten einfach nacharbeiten kann. Ein Hobby also, was nicht viel kostet und viel Spaß mit sich bringt, zumal auch Kinder diese Technik schnell erlernen können und man so mit ihnen zusammen etwas Tolles basteln kann. Hinzu kommt, dass man sich aufgrund der günstigen Preise für die Servietten nicht ärgert, wenn ein Werk einmal nicht gelingt. Bei anderen Bastelarten wäre das schon schlimmer. Wer die Technik ganz besonders gut beherrscht und gute Kreationen zustande bringt, kann seine Werke sogar verkaufen und sich so ein kleines Taschengeld hinzu verdienen. Wenn sich das mal nicht lohnt, denn Geld kann natürlich jeder Mensch immer gut gebrauchen!

(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Kunst:
 
Eigene Fotografien verkaufen
weiterlesen
 
Kunst für Kinder
weiterlesen
 
Kunstideen aus dem Internet
weiterlesen
 
Pappmache ist eine gute und interessante Kunst
weiterlesen
 
Kunstkurse an der Volkshochschule
weiterlesen
 
Kunst und Entspannung für die Seele
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum